Trikots 1988: Volleyball-Trikots bestanden aus Baumwolle, hatten zumeist lange Ärmel, waren eher sackartig, manchmal waren die Zahlen noch von Hand aufgenäht.

Trikots 2018: Volleyball-Trikots bestehen aus Hightech-Mikrofaser-Materialien, transportieren optimal den Schweiß weg vom Körper, sind teilweise ärmellos, häufig sehr körpernah geschnitten und mit Werbung tapeziert.
Es hat sich also viel getan bei der Entwicklung von funktionellen Sportdressen.

ERIMA hat VolleyballFREAK einen kompletten Trikotsatz (12 normale Trikots + 2 Liberotrikots) des Models Barcelona sowie 14 Rio 2.0 Shorts zum Testen zur Verfügung gestellt. Lest hier, wie diese modernen Hightech-Trikots beim Testteam TVA Hürth Herren III abgeschnitten haben.

Über ERIMA*

ERIMA ist seit mehr als einem Jahrhundert auf dem Markt und hat sich zu einer der größten deutschen Sportmarken entwickelt. Die Firmenzentrale befindet sich im schwäbischen Pfullingen bei Stuttgart. Darüber hinaus hat ERIMA Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, in Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Rund 230 Mitarbeiter sorgen gemeinsam für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb der ERIMA Produkte. Mehr über Erima erfahrt ihr auf https://www.erima.de.

ERIMA als Partner im Volleyball

Im Volleyball engagiert ERIMA sich bei zahlreichen Teams, unter anderem

  • bei den Recycling Volleys Berlin
  • beim VfB Friedrichshafen
  • sowie dem MTV Stuttgart

Anzeige: Das ERIMA Barcelona-Trikot jetzt volleyballdirekt.de bestellen

Merkmale des ERIMA Barcelona Trikots*

Das Testteam des TVA Hürth hat sich für das Barcelona Trikot in schwarz/ green gecko entschieden, die Liberotrikots in smaragd/ weiss. Alle Trikots haben das VolleyballFREAK Logo im knalligen neogrün als Sponsoraufdruck. Beide Trikotvarianten weisen die gleichen Eigenschaften auf:

  • Hochfunktionelles Trikot in edler Melange-Optik. Das bedeutet, dass die Farben nicht „hart“, sondern melliert, ein wenig „krisselig“ sind
  • Leichtes, feuchtigkeitsableitendes Material
  • Seitliche Mesh-Einsätze zur Belüftung
  • Verstärkter, gerippter Rundhalsausschnitt
  • Kontrastdetails
  • Reguläre Passform
  • Material: 100% Polyester
  • Einsätze: 100% Polyester

Verfügbar bis 2021

Tobi bei der Annahme. Am Knie trägt er die schwarze Bauerfeind Kniebandage.

Voller Einsatz: Tobi testet das Erima Trikot und die Hose auf dem Vorbereitungsturnier.

Merkmale der ERIMA Rio 2.0 Hosen*

Passend zu den Trikots hat der TVA Hürth die Hosen in schwarz dazu ausgewählt.

  • der ERIMA Klassiker für Herren
  • elastisches Funktionsmaterial
  • angenehmer Tragekomfort
  • Seitenlänge bei Gr. 6: 46 cm
  • Material: 100% Polyester
  • Innenfutter: 100% Polyester

Das Design des ERIMA Barcelona Trikots und der Rio 2.0 Hose

Das Design wirkt modern, die Trikots für die normalen Feldspieler wirken edel und ein wenig elegant durch die dunkle Optik, das Liberotrikot hingegen sehr fröhlich-sportlich.
Die farblich abgesetzten Bündchen lockern das Design weiter auf und verpassen dem Trikot den letzten Pfiff.

Das ERIMA Logo ist auf der rechten Brust in der Farbe der Kontrastdetails aufgedruckt. Auch wenn die Trikots quergestreift sind, tragen sie nicht unschön auf.

Die Hosen sind schlicht und einfach schwarz, mit aufgesticktem ERIMA Logo auf dem linken Bein.

Das Material des ERIMA Barcelona Trikots und der Rio 2.0 Hose

Der Stoff des Trikots ist schön glatt und gleitet beim Hechten nach Bällen gut über den Hallenboden. Die eingesetzten Meshstreifen unter den Armen und auf beiden Seiten des Trikots geben ein noch luftigeres Gefühl und sorgen für bessere Ventilation. Die Funktionsmaterialien führen den Schweiß vom Körper weg und halten ihn so trocken wie möglich. Natürlich stößt das Material bei starken Schwitzern an Grenzen ;), dennoch wird das Trikot nie „schwer“. Das Material ist ein wenig stretchig, macht aber dennoch einen robusten und wertigen Eindruck. Der Stoff „fließt“ um den Körper. Die Nähte sind sauber verarbeitet.

Die Rio 2.0 Hose ist aus dem gleichen Stoff wie das Trikot, aber nicht in melierter Färbung sondern hart schwarz. Die Innenhose ist aus leichterem Stoff gefertigt. Ansonsten gelten die gleichen Eigenschaften wie beim Trikot.

Das Foto zeigt einen Zuspieler und den Mittelangreifer bei einem Kombinationsangriff.

Das Erima Barcelona-Trikot: vorne schwarz-grau gestreift – hinten einfarbig schwarz

Der Sitz des ERIMA Barcelona Trikots und der Rio 2.0 Hose

Die Passform des Barcelona Trikots wird von ERIMA mit regulär angegeben. Das kann ich bestätigen. Das Trikot ist weder ein unförmiger Sack noch ein enges Trikot. Zudem ist es lang genug, dass sowohl in der Abwehr als auch beim Blocken das Trikot in der Hose- bzw. der Bauch bedeckt bleibt. An den Schultern schließt es gut ab. In den vergangenen ERIMA Trikots (Valencia, Porto) hatte ich eine Nummer größer, die Barcelona Trikots fallen ein wenig größer aus.

Anzeige: Die ERIMA Rio 2.0 Hose jetzt volleyballdirekt.de bestellen

Die Hose ist je nach persönlichem Geschmack tendenziell eher weit und lang geschnitten was ich als angenehm empfinde. Der Bund zusammen mit dem Kordelzug sorgt für einen guten Sitz.

Das Foto zeigt einen Volleyballer beim Angriff. Er trägt das Erima Barcelona Trikot.

Guter Sitz des Erima Trikots auch beim Angriff

Die VolleyballFREAK Meinung zu dem ERIMA Barcelona Trikots und der Rio 2.0 Hose

positiv

+ guter Sitz für die meisten Spieler

+ hochwertige Materialien

+ gute Feuchtigkeitsableitung

+ auch nach mehrmaligem Waschen bleiben die Farben kräftig und der Sitz erhalten

Negativ

– die Vorderseite der Trikots ist in gestreifter Melange-Optik, die Rückseite nur in einem durchgängigen Farbton. Peppiger würde das Trikot wirken, wenn es rundherum gestreift wäre

– wer mehr als eine schlichte, schwarze Hose möchte muss ein anderes Modell wählen, z.B. 5-CUBES

VolleyballFREAK-FAZIT:

ERIMA hat mit dem Barcelona Trikot und der Rio 2.0 Hose funktionsstarke, gut-sitzende und elegante Sporttextilien an den Start gebracht ohne das Rad neu erfunden zu haben.

Spielerstimmen zum ERIMA Barcelona Trikot

TVA Hürth Herren 3 im ERIMA Barcelona Trikot und der Hose Rio 2.0.

Zusammen mit meinem Oberligateam Herren 3 vom TVA Hürth haben wir die Trikots getestet. Auf dem Mannschaftsfoto macht das ERIMA Trikot an den Spielern schon mal eine gute Figur. In diesem Abschnitt äußern sich die Spieler selbst zum Trikot und der Hose.

VolleyballFREAK Alexei meint:

Das Trikot ist rumdherum gut gelungen. Das gestreifte Design auf der vorderen Seite sieht sehr gut aus, jedoch wäre es optisch besser, wenn sich die Streifen komplett um das ganze Trikot ziehen würden, so sieht es aus, als hätte man den hinteren Teil aus Kostengründen ausgelassen.
Der Stoff fühlt sich sehr leicht und luftig an, das Trikot sitzt gut und trotz Schweiß fühlt es sich angenehm an. Die Luft staut sich nicht im Trikot beim Sport.

VolleyballFREAK Christian meint:

Das Trikot ist angenehm leicht und kann von der Verarbeitung her überzeugen. Der Schnitt war bei der älteren Variante angenehmer. Die Weite der Ärmel ist im Verhältnis zum Oberkörper zu klein. Die Schulterweite passt.

VolleyballFREAK Felix meint:

Das Design des Trikots gefällt mit hervorragend. Es ist schlicht, hat jedoch durch die hellgrünen Akzent am Kragen und den Ärmeln etwas besonderes. Das Trikot lässt sich gut tragen und fällt normal groß aus. Der Schnitt ist fürs Volleyball spielen so gewählt das man genug Freiraum für alle Bewegungen der Arme hat. Da ich beim spielen dauerhaft ein LongSleeve unter dem Trikot trage, kann ich zur Atmungsaktivität nicht viel sagen. Allerdings fällt es hierbei auch nicht negativ auf. Wie bereits gesagt fällt das Trikot normal groß aus und die von mir bestellte Größe passt perfekt.

VolleyballFREAK Tester Kostja meint:

Die Größe des Trikots entspricht der Erwartung und die Passform ist recht gut. Fühlt sich beim Tragen gut an, auch im nassen (durchgeschwitzten) Zustand. Die Ärmel könnten mMn etwas weiter sein – reibt etwas beim Ausholen zum Angriffsschlag – ist aber nicht kritisch. Das Trikot trocknet nach dem Waschen recht schnell und die Beflockung hält (bisher, nach 4-5 Waschgängen). Ein kleines spezielles Problem: das Tape hält an dem Trikot so gut wie gar nicht (ist nur für die Mannschaftsführer relevant, die für den Strich unter der Nummer Tape nehmen). Den Muster (horizontale Bestreifung) finde ich persönlich fraglich. Vor allem die Tatsache, dass die Streifen nur vorne sind – das Trikot ist hinten einfarbig.

Volleyballfreak Tester Matthias meint:

Das Design gefällt mir nicht wirklich. Es ist eher außergewöhnlich. Durch stretchanteil und leichtes Material ist der Tragekomfort sehr hoch. Der Stoff ist nach leichter körperlicher Betätigung durchnässt. Trocken ist das Material angenehm „seidig“. Der Schweiß wird kaum aufgesogen.Die Passform der Trikots ist gut. Auch meine Bewegung schränkt der Stoff nicht ein.

VolleyballFREAK Tester Olli meint:

Dank Volleyballfreak bekamen wir für die laufende Saison einen frischen Satz Trikots. Das Trikot fällt etwas größer aus als die bisherigen Erima Shirts und Trikots die ich hatte, also habe ich mich für eine Größe kleiner entschieden. Auch die dazugehörige Hose fällt ziemlich relativ groß aus. Generell sind die Trikots etwas weiter geschnitten. Das Design ist eine gelungene Abwechslung zu den anderen ziemlich schlichten Designs von Erima. Auch im Spiel fühlt sich das Trikot angenehm an, klebt allerdings sehr leicht auf der Haut wenn man stark schwitzt.

VolleyballFREAK Tester Steffen meint:

Design: die optischen, farblichen Highlights (der Bund und Erimalogo) wissen zu gefallen. Die grau-schwarze Streifenoptik hätte allerdings auch im Rückenbereich durchgezogen werden können.
Die Hosen haben ein weißes statt eines grünen Logos, wie bei den Shirts. Da wäre eine einheitliche Optik schöner gewesen.

Tragekomfort: eins der leichtesten Trikots und Hosen, die ich bisher hatte. Super angenehm, transportiert Feuchtigkeit gut ab und kühlt angenehm. Umkehrschluss: für kältere Umgebung nicht geeignet.

Sonstiges: farbecht beim Waschen, weder abfärben noch Verfärbungen oder ausbleichen. Letzteres wird sich erst im Laufe der Zeit zeigen, ob das auch so bleibt.

VolleyballFREAK Tester Tobi meint:

Das Trikot besitzt durch das schwarz-graue Querstreifendesign ein einfaches, gutes und natürliches Design.
Die Farben und vor allem die grünen Farbelemente am Kragen und den Ärmeln sind weder zu speziell, noch zu grell.
Mit der bestellten Größe (Trikot L und Hose XL) bin ich sowohl vom Tragekomfort als auch von der Passform sehr zufrieden.
Das Trikot sitzt so wie es sitzen sollte und ist gut geschnitten.
Ich muss gestehen, dass ich vor der Bestellung des Trikots nicht wirklich begeistert war, was sich nach Erhalt des Produkts schnell änderte.

VolleyballFREAK Carl meint:

Das Trikot gefällt mir optisch sehr gut. Die leicht melierten Streifen wirken besonders und nicht so standardisiert wie die meisten ready-to-wear-Trikots. Auch die Passform überzeugt. Es fehlt lediglich etwas an Gesamtlänge bzw. ist der Längenunterschied zwischen den verschiedenen Größen zu gering. Qualitativ wirkt das Trikot recht hochwertig.Die Hose überzeugt nicht in gleichem Maße. Die Passform ist weit und kurz. Der Stoff wirkt qualitativ nicht gleichwertig.Die Atmungsaktivität von beiden Teilen erscheint gut.

VolleyballFREAK Tester Dennis meint:

Meiner Meinung nach sind die neuen Erima Trikots ein bisschen weit geschnitten.
.. vom Design her gefallen sie mir allerdings sehr gut !
Problem bei mir ist , dass ich sehr viel schwitze und Trikot sowie Hose saugen alles auf wie ein Schwamm und trocknen nur sehr langsam !

Die Hosen der alten Kollektion fand ich persönlich besser ! Mit Netzteil in der Hose .. und der Stoff wirkte hochwertiger !

Fazit : Preis / Leistung völlig in Ordnung ! Aber wenn ich wählen könnte würde ich mich für eine andere Hose entscheiden

VolleyballFREAK Dima meint:

Die Trikots sind in einem gutem Stoff verarbeitet wurden. Liegt schön an und reibt nicht an der Haut. Robust und Pflegeleicht.

VolleyballFREAK-TIPPS: Was beim Kauf von Trikots beachten?

Neue Trikots für das eigene Team bestellen ist eigentlich immer eine erfreuliche Sache (auch wenn es gilt, alle Wünsche und Vorlieben unter einen „Hut“ zu bringen), dennoch gibt es natürlich einige Dinge zu bedenken:

  • wie hoch ist das individuelle Budget? Gibt der Verein einen Teil dazu bei?

  • gibt es Vereinsfarben, die das Design maßgebend bestimmen?

  • müssen Sponsorenwünsche bei Farbe/ Hersteller/ Design berücksichtigt werden?

  • wie lange noch können einzelne Trikots (bei weiteren Neuzugängen, Verlusten, Reklamationen) nachbestellt werden? Tipp: 2 Jahre sollten es mindestens sein!

  • gerade ab Juli, also die Wochen vor dem Saisonstart: Wie lange sind die Lieferzeiten? Sind die Trikots pünktlich zum ersten Spiel da?

  • sind alle Größen verfügbar?

  • gefällt das Material? Trikots müssen ja mindestens eine Saison, eher mehr durchhalten und dabei hohe Belastungen auf dem Feld und der Waschmaschine aushalten. Da muss das Material stimmen!

  • kauft ihr bekannte Marken, könnt ihr Euch auf ein gewisses Qualitätslevel verlassen. Auch sind die Größen häufig ähnlich zu Trikots aus der Vergangenheit, das macht die Auswahl ein wenig leichter.

  • aber natürlich auch: Wie sind die individuellen Vorlieben einzelner Spieler?

    • in besonders engen, körperbetonten Trikots fühlen sich möglicherweise nicht alle Spieler wohl, und können so auch nicht ihre optimale Leistung abliefern. Alle müssen sich wohlfühlen um mit Stolz das Trikot zu tragen und den Verein zu repräsentieren!

Erima Barcelona Trikots und Rio 2.0 Shorts jetzt online bestellen

Bei unserem Kooperationspartner volleyballdirekt.de könnt ihr die Trikots ganz einfach online bestellen .Nutz dazu einfach die folgenden Links.

Anzeige: Das ERIMA Barcelona Trikot jetzt volleyballdirekt.de bestellen

Anzeige: Die ERIMA Rio 2.0 Short jetzt volleyballdirekt.de bestellen

Anmerkungen:

* Mit Inhalten von https://www.erima.de/

Hinweis: Dieser Test wurde von ERIMA gegen Zahlung in Auftrag gegeben/ Sponsored Post.

VolleyballFREAK weist darauf hin:

  • die technische Unterhaltung des Blogs kostet Geld

  • laufend aktuelle, interessante News zu erstellen kostet Zeit und Geld

  • Um beides auch zukünftig in gleichbleibender Qualität für alle Leser bieten zu können, veröffentlicht VolleyballFREAK immer wieder bezahlte Tests und Posts. Diese sind jedoch immer als solche gekennzeichnet. Die Honorierung für diese Tests durch die Auftraggeber erfolgt unabhängig von den Ergebnissen und Bewertungen des Tests. Die Ergebnisse spiegeln zu 100% die Meinung der unabhängigen Tester und Redakteure des Blogs wieder. Versprochen!

(Visited 291 times, 1 visits today)