(Beach) Volleyball Netzanlagen

Den tollsten Sport der Welt – Volleyball! – kann man natürlich nicht ohne die nötige Ausrüstung ausüben. Eine anständige Netzanlage in Halle und auf dem sandigen Untergrund sind da ein Muss.

Das Bild zeigt eine fertig aufgebaute Netzanlage mit Netz und Klettantennen von der Firma Huck.

Ein Volleyballnetz mit Klettantennen von der Firma Huck

Das Bild zeigt die klassischen grünen Spannseile für das Strafziehen des Volleyballnetzes am Pfosten.

grüne Spannseile für das Volleyballnetz

Aufbau & Funktion von Hallenvolleyball-Netzanlagen

So unterschiedlich die Hallen, in den wir Volleyball spielen, so unterschiedlich können auch die Netzanlagen sein: Teilweise müssen Netze an Ösen an der Wand befestigt werden, teilweise sind es verrostete Stahlrohre (Achtung beim Tragen!), teils auch moderne Alupfosten und Ständer. Moderne Standardnetze (ich spreche nicht von „alten Schätzchen“) haben

  •  eine Länge von 9,50 m
  • 1,0 m Höhe
  • 11,7 m langes Kevlarspannseil oben inkl. Kunststoffscheibe am Ende, damit das Seil nicht ins Netzende reinrutschen kann
  • 4 oder 6-Punkt-Aufhängung der seitlichen Abspannseile
  • Schnellspanner
  • Glasfaser-Seitenstäbe für gleichmäßigen seitlichen Zug am Netz
  • ein 7 cm weißes Einfassband oben (Werbeaufbringung erlaubt) und ein
  • 5 cm weißes Band unten am Netz sowie verfügen über
  • DVV Prüfzeichen I

Netz-Sonderanfertigungen und Ersatzteile

Längere Netze sind in der Regel bei den einschlägigen Herstellern gegen Aufpreise zu haben, sollte Eure Halle nicht den Standardnormen entsprechen oder wollt ihr aber (im Jugendtraining) Netze quer durch die gesamte Halle aufbauen, damit mehr Kinder spielen können. Sollte Euch das Kevlarseil einmal reißen, können diese auch separat in unterschiedlichen Längen nachgekauft werden. Dies gilt auch für Abspannseile und Schnellspanner.

Huck Volleyball-Turniernetz DVV I

Das Volleyball-Turniernetz von Huck ist im Hallenvolleyball das wohl am meisten verkaufte hierzulande. Es

  • erfüllt alle oben aufgeführten, offiziellen Bedingungen
  • ist bei korrektem Aufbau sehr haltbar

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aufbau & Funktion von Beachvolleyball-Netzanlagen

Was ich zu Netzanlagen in der Halle geschrieben habe, trifft mindestens im selben Maße für Beachvolleyball-Netzanlagen zu: Manche Netze sind an Bäumen oder anderen natürlichen Vorrichtungen angebracht, andere Anlagen sind fest im Boden verankert und letztere sind die von mir weiter unten vorgestellten mobilen Anlagen.

Die Netze an sich erfüllen zumeist etwa den Stand von hochwertigen Hallenvolleyball-Netzen. Bei günstigen Anlagen sind die Maschen und Einfaßbänder meist dünner und einfacher verarbeitet, häufig fehlen auch zusätzliche seitliche Abspannseile.

Unterschiede bei mobilen Anlagen gibt es bei Pfosten, Fixiergeräten und Linien. Hochwertige Anlagen verfügen über

  • stabile, mehrgeteilte Pfosten aus Alu oder beschichtetem Hart-PVC
  • lange und robuste Stahlerdnägel
  • Abspannseile mit verzinktem Seilzug
  • Linien aus 25mm breitem Gurtband mit Aufrollhaspel
  • eine hochwertige, robuste Tasche

Den Aufbau solcher Anlagen nehmt gerade beim ersten Mal mithilfe der beiligenden Anleitung vor.

VolleyballFREAK-TIPP #1: Sollte eine Linie reißen/ vergessen werden, hilft auch günstiges Absperrband aus dem Baumarkt weiter.

VolleyballFREAK-TIPP #2: Solltet ihr einmal den Hammer zum Fixieren der Heringe vergessen haben, sucht Euch einen entsprechenden Stein, aber: Safety First! Benutzt (wie von mir einmal in Köln gesehen) auf keinen Fall eine Glasflasche zum Einschlagen der Heringe!

Funtec Beach Champ Set

Funtec ist einer DER Ausrüster wenn es um Beachvolleyballanlagen geht. Das Funtec Beach Champ Set ist

  • 3-teiliges PVC- Pfostensystem mit klemmfreier Verbindung (75 mm stark)
  • wahlweise mit 8,50m oder 9,50m langem Netz
  • entfernbares Fußteil ermöglicht Wechsel zwischen Damen- und Herrenhöhe
  • das Netz wird mit einem elastischen „Bungee“ zwischen den Pfosten fixiert
  • Olympischer Standard

Hier gibt es verschiedene Qualitätsstufen für jede Preisklasse:

Funtec Fun Beach Set - komplette Beachvolleyball-Netzanlage für Einsteiger*
  • Transportable Funtec-Netzanlage für Beachvolleyball
  • Leicht aufzubauen und schnell wieder zerlegbar
  • Inklusive Spielfeldmarkierung (Courtline) und Tragetasche
  • Zwei Netzhöhen wählbar
  • Perfekt geeignet für Freizeitsport, Urlaub und Garten
Funtec Beach Masters Set - transportable Beachvolleyball-Netzanlage mit leichtem Freizeitnetz*
  • Transportable Netzanlage von Funtec mit leichtem Freizeitnetz
  • Leicht aufzubauen und schnell wieder zerlegbar
  • Mit abnehmbarem Fußteil zur einfachen Netzhöhenverstellung
  • Mit leichtem Freizeitnetz schnell spielbereit sein
  • Spielfeldmarkierung NICHT im Lieferumfang enthalten
Funtec Beach Champ Set - transportable Beachvolleyball-Netzanlage mit Profinetz*
  • Transportable Netzanlage von Funtec mit Wettkampfnetz für ein hohes Spielniveau
  • Leicht aufzubauen und schnell wieder zerlegbar
  • Mit abnehmbarem Fußteil zur einfachen Netzhöhenverstellung
  • Mit Pro Beach Netz, für hohes Spielniveau geeignet
  • Spielfeldmarkierung NICHT im Lieferumfang enthalten

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Huck Volleyball Freizeit-Set

  • 8×8 m und 9×9 m Feldaufbau möglich
  • ein wenig schwerer als das Funtech-Netz, ein bisschen einfacher ausgerüstet
  • für den günstigeren Preis eine gute Alternative für ambitionierte Hobbyspieler
Komplette Beach-Volleyball Netzanlage, Freizeit-Netzanlage für Beachvolleyball*
  • Netzpfostengarnitur aus 2 pulverbeschichteten Stahlrohrpfosten (29 mm ø), 3teilig, mit regulierbaren Abspannleinen und 4 Erdankern. Maximale Pfostenhöhe: 2,45 m.
  • Beachvolleyballnetz, 9,5 x 1 m, mit breitem Einfaßband in Blau
  • Spielfeldmarkierung, 25 mm breit, in der Farbe Rot, 9 x 18 m.
  • Sand Kit für den Einsatz im Sand
  • Das Set wird in einer Tragetasche geliefert.
Beach-Volleyball - Volleyball Freizeit-Set für Normal-Spielfeld (Spielfeldgröße 9 x 18 m) in neongrün*
  • für die Größe des Normalfeldes ( 9 x 18 m)
  • - 1 Volleyball-Freizeitnetz aus einer ca. 2 mm starken Polyethylen-Schnur, 9,50 m lang und 1 m hoch, in der Farbe Schwarz.
  • 1 Spielfeldmarkierung, 9 x 18 m, aus 25 mm breitem Gurtband, mit Schlaufen an jeder Ecke, aufgewickelt auf einer Kunststoff-Haspel, inklusive 4 Erdanker.
  • - 1 Netzpfostengarnitur, bestehend aus 2 pulverbeschichteten Stahlrohrpfosten ( 29 mm ø), 3teilig, mit regulierbaren Abspannleinen und 4 Erdankern. Maximale Pfostenhöhe: 2,45 m.
  • Das Set wird in einer Tragetasche geliefert.

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Regeln zur Netzhöhe im Volleyball

Im offiziellen Volleyball-Regelbuch ist die Netzhöhe für Männer  auf 2,43m und für Frauen auf 2,24m festgelegt. Diese wird senkrecht in der Mitte des Spielfeldes gemessen. Optimalerweise habt ihr dafür einen Zollstock mit Überlänge zur Verfügung. An den beiden Seitenlinien darf die Netzhöhe höchstens um 2cm abweichen. Die Abweichung muss auf beiden Seiten genau gleich sein. Andernfalls muss mit Hilfe der grünen Spannseiles oder der gesamten Netzspannung nachgearbeitet werden.

Video zur Reparatur eines Volleyballnetzes

(Visited 1.728 times, 1 visits today)