2016 ist wieder ein olympisches Jahr. Auch wenn Olympia in Rio das sportliche Großereignis ist, gibt es für Volleyballer noch einige andere Highlights. Diese Volleyball-Termine für 2016 habe ich euch wie letztes Jahr in diesem neuem Artikel zusammengestellt.

Hallenvolleyball-Termine 2016

Los ging es bereits Anfang Januar mit der Olympiaqualifikation unsere Schmetterlinge und DVV-Herren. Die Damen spielten vom 4.Januar bis zum 9. Januar um die Olympiatickets in Ankara/Türkei und schieden dort leider unglücklich in der Vorrunde aus. Unser Herren-Nationalteam spielte vom 5. Januar bis zum 10. Januar in Berlin die europäische Olympia-Qualifikation. Dort boten sie spannende Spiele gegen Weltmeister Polen in der Vorrunde und Olympia-Sieger Russland im Halbfinale. Den wohl geilsten Ballwechsel boten uns Lukas Kampa und Georg Grozer gegen Serbien:

Seht selbst!

Leider platzte der Olympiatraum unsere DVV-Herren schließlich im Spiel um Platz 3 gegen Polen. Dort zogen Sie leider den Kürzeren in einem spannenden 2:3 Spiel. Nichts destotrotz war dieses Turnier beste Werbung für unseren Sport. Auch wenn ich die Spiele nur von zu Hause aus verfolgt habe, fand ich die Stimmung in der Max-Schmeling-Halle wieder mal überragend!

Am 28. Februar 2016 wird das Volleyball-Pokalfinale der Frauen und Männer erstmals in der SAP Arena in Mannheim ausgetragen. Wie die letzten Jahre auch stellt das Pokalfinale ein absolutes Highlight im Volleyball-Terminkalender dar!

Kurz nach dem Pokalfinale starten in der Volleyball-Bundesliga (Frauen und Männer) jeweils die Playoffs zur Deutschen Meisterschaft. Hier treten die besten 8 Mannschaften der Liga an. Die Playoffs werden immer im Best of Five gespielt, d.h. eine Mannschaft benötigt drei Siege, um die jeweilige Runde zu gewinnen. Die letzten Hauptrundenspiele sind für den 12. März terminiert. Die Finalspiele der Playoffs sind dann Ende April bis Anfang Mai 2016.

Die Olympischen Spiele in Rio finden vom 5. bis zum 21. August 2016 statt. Dort treten die besten Volleyball-Nationalteams der Welt gegeneinander an. Hoffentlich 2020 dann wieder mit deutscher Beteiligung.

Vom 4. Bis zum 9. Oktober solltet Ihr noch die FIVB Klub WMs für Männer und Frauen im Terminkalender ankreuzen. Diese finden wieder zeitgleich statt. (Quelle: http://www.fivb.org/viewPressRelease.asp?No=58425&Language=en#.Vowr51KQ4XI)

Beachvolleyball-Termine 2016

Natürlich gibt es 2016 auch wieder eine FIVB Beachvolleyball World-Tour. Den kompletten Tourplan und noch einige Infos mehr findet Ihr super aufbereitet auf beach-volleyball.de.

Das erste große Beachvolleyballhighlight ist die CEV Beachvolleyball-EM für Frauen und Männer in Biel/Bienne in der Schweiz vom 01. Bis zum 05. Juni 2016.

Direkt im Anschluss findet vom 07. Bis zum 12. Juni 2016 der Beach Grand Slam für Frauen und Männer erstmals in Hamburg statt. Damit holte Frank Mackerodt die World Tour erstmals seit Berlin 2014 wieder nach Deutschland. Das Turnier findet im und um das Stadion am Rothenbaum statt. Der Grand Slam ist zugleich das letzte Turnier der Olympia-Qualifikation für Rio 2016. Ich bin mir sicher, dass einige von euch VolleyballFREAKs diesen Termin in ihre Urlaubsplanung einfließen lassen. 😉

Die Olympischen Spiele finden wie oben bereits erwähnt in Rio vom 5. bis zum 21. August 2016 statt. Mit dabei unsere größten Medaillenhoffnungen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Ich bin schon sehr gespannt.

Der Finaltermin für die deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften am Timmdorfer Strand, sowie die anderen Termine der Smart-Beach-Tour stehen bis jetzt noch nicht fest. Ich werde sie aber für Euch zeitnahe nach der Veröffentlichung an dieser Stelle einpflegen und sie über Facebook mit euch teilen.

Lest hier mehr über meinen Besuch der Smart-Beach-Tour in Binz

Der letzte Beachvolleyballtermin auf den ich gestoßen bin, sind die FIVB World Tour Finals vom 25. Oktober bis zum 30. Oktober 2016.

Das waren auch schon wieder die wichtigsten Termine 2016 für den nationalen und internationalen Volleyball/Beachvolleyball. Wenn Euch aber dennoch ein wichtiger Volleyballevent in dieser kleinen Auflistung fehlt, schreibt mir am besten ein Kommentar direkt hier zum Artikel.

Euer VolleyballFREAK

Steffen

(Visited 1.021 times, 1 visits today)