Die Sensation ist perfekt: Unsere Schmetterlinge werden nun doch die deutschen Farben bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro vertreten! Nachdem das deutsche Team beim Quali-Turnier Anfang Januar in Ankara noch knapp gescheitert war, wurde in der Geschäftsstelle des DVV in den vergangenen Wochen über eine Teilnahme am „grünen Tisch“ immer lauter getuschelt.

„Bereits vor einer Woche haben wir von Schwierigkeiten des Afrika-Cup Siegers Kamerun gehört. Da die Zentrale des Weltverbandes in Lausanne (FIVB) an das IOC am 31.03.16 die sieben sicheren Teilnehmer der Damen- und Herrenturniere melden muss, haben wir schnell reagiert: Als die endgültige Disqualifikation Kameruns durch den Weltverband wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten kam, haben wir uns sofort mit dem Vorstand und dem Trainerteam zusammen gesetzt“, so DVV-Präsident Thomas Krohne. Das Ergebnis ist seit heute offiziell: Als Nachrücker dürfen die Schmetterlinge beim Olympischen Volleyball-Turnier in Rio teilnehmen! Innerhalb einer Woche erfüllte der Verband die finanziellen und organisatorischen Vorgaben des FIVB. Schon Anfang März veröffentlichte der DVV dieser Artikel über die Probleme einiger anderer afrikanischer Verbände für die weitere Qualifikations-Phase.

„Olympia ist für jeden Sportler das Größte: So schade ich es für das Team aus Kamerun finde, so sensationell ist es natürlich, dass wir uns doch noch unseren großen Traum erfüllen können“, so Christiane Fürst nach Bekanntwerden der Entscheidung.

Auch die Männer freuen sich für die Damen mit: „Ich freue mich riesig für unsere Damen.Sie haben es sich verdient, nur durch einen komplizierten und nicht zu verstehenden Quali-Modus sind sie überhaupt ausgeschieden“, so Denis Kaliberda.

Diese Kritik wurde bereits bei Bekanntgabe des Quali-Modus 2015 laut, und ist jetzt von seiten des DVV wieder zu hören: Dass nicht mal EM-Sieger und Teams aus dem vorderen Teil der Weltrangliste qualifiziert sind, ist einfach unbegreiflich. Dieser Modus muss für 2020 auf jeden Fall noch einmal überdacht werden. Sicher bei Olympia in Rio sind bis jetzt also Brasilien, China, Serbien, Russland, USA, Argentinien und Deutschland, alle weiteren Teilnehmer werden bei den noch ausstehenden Quali-Runden in den kommenden Monaten ausgespielt.

Passend zu Olympia bringt Ausrüster Stanno auch noch eine neue Edition des beliebten Schmetterlinge-Trikots heraus. Das neue Design wird bereits in der kommenden Woche Anfang April präsentiert.

Der VolleyballFREAK meint: Der Quali-Modus ist wirklich ein Witz – um so geiler ist es, dass wir trotzdem nach Rio fahren können. Ich bin auf jeden Fall dabei – wer noch??


Update: 1. April 2016 22 Uhr

April, April

Wie es bereits einige vermutet haben, ist der Traum von Rio für unsere deutschen Hallenvolleyballer und Volleyballerinnen leider unwiederbringlich geplatzt. Ich hoffe aber, ihr hattet ein wenig Spaß mit meinem kleinen 1. April Scherz.

Euer VolleyballFREAK