VolleyballFREAK ist immer auf der Suche nach neuen Trends und interessanten Projekten rund um den Volleyball / Beachvolleyball. Hierzu zählt auch der deutsche Volleyball Podcast „Block und Spike“ von Daniel Höhr und Daniel R. Schmidt. Letzteren dürften fleißige VolleyballFREAK-Leser bereits aus diesem Gastartikel 10 Tipps, damit Euer Spieltag ein Erfolg Kennen. Da der Podcast mit der 40 Folge und dem 1. Geburtstag vor kurzem gleich 2 Jubiläen feierte, wird es Zeit diesen einmla näher vor zustellen. Hierzu habe ich Daniel Höhr von Block und Spike als Gastautor in den VolleyballBlog eingeladen.

Das Foto zeigt den Gastautor Daniel Höhr von Block und Spike

Gastautor Daniel Höhr von Block und Spike

Viel Spaß mit dem folgenden Gastartikel


Was machen zwei Volleyballfreaks mit einer journalistischen Ausbildung? Richtig, sie machen ihr Hobby zum Gegenstand journalistischer Berichterstattung. So geschehen vor gut einem Jahr bei Daniel R. Schmidt und mir, Daniel Höhr, mit unserer wöchentlichen Sendung „Block und Spike“. Im Rahmen des Formats sprechen wir über das Geschehen in der Volleyball-Bundesliga und laden regelmäßig auch namhafte Gäste aus der Welt des Volleyballs zu einem ausführlichen Talk in die Sendung ein.

Analyse statt Ergebnisdienst

Für eine Randsportart wie den Volleyball sind TV-Zeiten extrem wichtig, um auf dem Schirm der Öffentlichkeit zu bleiben. Analysiert und diskutiert wird jedoch selten, gerade die Volleyball-Bundesliga spart diesen Teil der Berichterstattung fast komplett aus. Diese Lücke versuchen wir seit gut einem Jahr mit „Block und Spike“ zu füllen. In der Sendung beschäftigen wir uns deshalb vorwiegend mit dem „Warum“ eines oder mehrerer Spiele, versuchen Systeme und Systematiken zu erkennen und dem Hörer zu erklären. Aufgewertet wird das Format mit exklusiven Stimmen von Spielerinnen, Spielern und Trainern, die wir in der Sendung präsentieren können.

Neben der wöchentlichen Sendung bieten wir in unregelmäßigen Abständen Sonderfolgen oder ein Facebook-Special an. Letztere nutzen wir vor allem, um strittige Szenen noch einmal explizit zu besprechen und ihnen damit gerecht zu werden. Meist präsentieren wir in diesem Format weitere exklusive Stimmen von den Protagonisten.

Plattform für Diskussion

Auch kontroverse Themen finden bei uns ihren Platz. In der Kategorie „Höhr mal, Schmidt“ sprechen wir kurz und knackig über ein Thema, was die Volleyball-Welt aktuell in Atem hält. Wir sind der Auffassung: Auch wenn wir in die Halle gehen und das Spiel genießen, darf der Blick nach links und rechts nicht fehlen. Als journalistisches Angebot ist es unsere Aufgabe, auch sportpolitischen Themen anzusprechen und auszudiskutieren.

„Block und Spike“ versteht sich nicht nur als reine journalistische Dienstleistung am Volleyballfan und –freak, sondern auch als Plattform für Diskussionen rund um den gelb-blauen Lederball. Wir wollen unsere Hörer mit ins Boot holen, zur Diskussion anregen und eine Volleyball-Community aufbauen. Besonders auf Facebook freuen wir uns über jede Interaktion und Diskussion. Ab sofort wird es auch ein VBL-Tippspiel geben, in dem wir gegen die Community antreten werden.

Was für uns jedoch an ersten Stelle steht: Wir diskutieren gerne, gerne auch mal hart im Ton, aber immer fair in der Sache.

Illustre Gäste und Vor-Ort-Berichterstattung

Das Foto zeigt Block und Spike während der Liveberichterstattung beim DVV-Pokalfinale 2017 zusammen mit Experte Jan Röling

Block und Spike sendet live vom DVV Pokalfinale 2017 in Mannheim

Was wäre das Sportstudio ohne Studiogast? Was wäre „Wetten, dass…?“ ohne die auf dem Sofa versammelte Prominenz? Zugegeben, unser Format reicht weder an den Glanz noch an die Größe der genannten Sendungen heran, die Quintessenz aber bleibt. Deshalb laden wir regelmäßig Gäste aus der Welt des Volleyballs in unsere Sendung ein, um mit ihnen über den Sport, aber auch über Gott und die Welt zu sprechen. Dass solche Sondersendungen gerne auch mal ausarten zeigt die Sendung mit Max Günthör, die mit zwei Stunden zwar sehr lang, aber inhaltlich doch sehr kurzweilig daherkam.

Die wichtigsten und größten Wettbewerbe des Kalenderjahres finden auch bei „Block und Spike“ eine besondere Beachtung. Neben dem DVV-Pokalfinale 2017, welches wir in Zusammenarbeit mit meinsportradio.de live übertragen haben, berichteten wir live von den Finalspielen der Volleyball-Bundesliga sowie von der FIVB Worldleague.

Alte Sendung, neues Gewand

Auf der Podcast-Plattform meinsportradio.de sind wir vor einem Jahr die ersten Schritte mit der Format-Idee „Block und Spike“ gegangen. Vor der neuen Saison haben wir nun einen Schnitt gemacht und der Sendung ein neues Gewand verpasst. Die Sendungsstruktur bleibt dem Hörer zwar erhalten, drumherum haben wir allerdings einen neuen Weg eingeschlagen. Wir wollen die Diskussion weiter an- und die Interaktion mit- und unter allen Volleyballfreaks des Landes vorantreiben.

Wie schon erwähnt verstehen wir uns als Diskussionsplattform, die Volleyballdeutschland eine Stimme verleiht. Daher freuen wir uns immer über Wünsche und Anregungen zum Format „Block und Spike“, die wir wenn möglich gerne umsetzen. Wir freuen uns, wenn auch IHR uns zuhört, mitdiskutiert und Teil unserer Community werdet.

Die Sendung bei iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/daniel-spike-hoehr-daniel-block-schmidt-block-und-spike/id1299566041?l=de

Die Sendung bei Facebook: https://www.facebook.com/BlockundSpike/

(Visited 150 times, 4 visits today)