Die 5. Auflage von Kölns größtes Mixed-Beachvolleyballturnier „Beachen mit dem VolleyballFREAK“ steht an. Hier erfährst du, was dich in diesen 2 Tagen erwartet und wie du dich anmelden kannst.

Wo wird gespielt?

Geplant ist das Ganze am 24.-25.Juli 2021 in Köln-Bocklemünd auf Kölns größter Beachvolleyballanlage  https://beachbase.de/ mit 8 Feldern.

Wie wird gespielt?

Die maximale Teamanzahl ist abhängig von der COVID Inzidenzzahl. Bei <35 dürfen 50 Mixed Teams (1 Frau und 1 Mann) starten. Dies kann auf maximal 64 erhöht werden, wenn im Teilnehmerfeld bereits vollständig geimpfte Teilnehmer angemeldet sind.

Spielball ist der Mikasa VLS 300.

Am ersten Tag werden wir im Schweizer System die Setzlisten für den Sonntag ausspielen. Dabei werden alle Teams  mind. 5 – 7 Spiele mit einem Satz bis 21 machen. Am Ende des Tages haben wir dann eine große Tabelle von 1 – 64.

Daraus werden für Sonntag dann 4 Turniere mit jeweils 16 Teams im Modus der Techniker Beach-Tour mit Gruppen und Single-Out mit 2 Gewinnsätzen spielen um die Sieger zu ermitteln.

Die Gruppenphase am 2. Tag wird in vier Gruppen à vier Teams ausgetragen. Jedes Team hat zwei Spiele: Die Sieger der ersten Matches spielen gegeneinander, ebenso die Verlierer. Gespielt werden in der Vorrunde zwei Gewinnsätze bis 21 Punkte.

Die vier Gruppensieger sind direkt für das Viertelfinale qualifiziert, die Gruppenzweiten und -dritten spielen zunächst das Achtelfinale. Es folgen die Halbfinals und die Finalspiele. In der K.o.-Runde wird normal bis 21 Punkte gespielt, ein möglicher Tiebreak bis 15 Punkte.

Ausgebucht: Auch 2019 war unser Turnier mit 128 Beacher und Beacherinnen voll.

Was kostet der Spaß?

Ihr zahlt als Team 85€ inkl. 19% Mehrwertsteuer.

Zusätzlich müssen wir dieses Jahr 6€ jede Person nehmen, die vor Ort übernachten (egal ob Zelt oder Wohnwagen) möchte. Dieses Geld wird als Spende an den TPKSV abgeführt.

Wenn ihr am Sonntag mit Frühtstücken wollt, kommt pro Personen noch mal 9€ inkl. Mehrwertsteuer drauf. Das Frühstück wird durch das ansässige Lokal BECKMANNs im Poststadion bereitsgestellt.

Was bekommen wir für das Geld?

  • 2 Tage Beachvolleyball satt, wie oben beschrieben
  • 2 Playershirts
  • 2 Freigetränke pro Team (einlösbar an beiden Tagen)
  • freies Obst (solange der Vorat reicht)
  • Playersparty am Samstag ab ca. 20 Uhr
  • Sachpreise für die vorderen Plätze der 4 Double-Out-Turniere (gesponsert von Mikasa,  volleyballdirekt.de und V-Block)
  • erlebt den VolleyballFREAK hautnah und zockt mit etwas Glück gegen ihn. 😉
  • tolle Beachvolleyball-Action Fotos von euch

Was gibt es bei der Party zu beachten?

Die Party startet wieder zeitnahe zu den Spielen.

Gin Tonic und Cuba Libre gibt es an dem Abend z. B. für 4,50€.

WICHTIG: Der Verzehr von eigenen mitgebrachten alkholischen Getränken auf der Party ist untersagt.

Wohin überweise ich die Startgebühr?

Dieses Jahr warten wir bis 4 Wochen vor Turnierstart um zu schauen, was wir alles an den geplanten Leistungen (Party, Übernachtung, Frühstück usw.) aufgrund der Coronakrise möglich machen können. Wir informieren euch dann nochmal in eine separaten E-Mail. Hören wir dann innerhalb von 2 Tagen nichts von euch, stellen wir erst dann die entsprechenden Rechnungen aus und sammeln das Geld ein.

Wie laufen beiden Tage ab?

Am Samstag meldet ihr euch bitte zwischen 8:30 und 9:15 Uhr bei mir an, dann bekommt ihr u.a. die Shirts und Sonnencreme. Seid lieber etwas früher da.

Um 9:30 ist dann Technical Meeting, so dass wir um 10 Uhr mit den ersten Spielen starten können. Insgesamt werden wir bis ca. 20/20:30 spielen.

Sonntag gibt es ab 8:30 Frühstück (vorherige Anmeldung notwendig).

9 Uhr findet das Technical Meeting statt, damit die Spiele spätestens 9:30 beginnen.

Wo kann übernachtet werden?

Übernachten könnt ihr gegen eine Gebühr von 6€ direkt neben den Beachfeldern in selbst mitgebrachten Zelten oder Wohnwagen. Eine Anreise am Freitag ist leider nicht möglich.

Was gibt es noch zu beachten?

Alle Teilnehmer des Turnier müssen eines der 3 „G“ erfüllen. Sie müssen einen COVID19 negativen Test, vollständig geimpft oder genesen sein. Die Nachweise benötigen wir Stand 8.6. bei der Anmeldung.

Eine kostenlose Stornierung der Meldung ist bis zum 1. Juli möglich. Danach nur noch, wenn ein Nachrücker von der Warteliste gefunden wird, da wir die Playershirts auf Grund deiner Meldung drucken lassen. Die Meldung wird erst gültig nach erfolgter Überweisung. Nachrücker überweisen bitte erst nach Aufforderung. Der Zeitpunkt des Geldeingangs entscheidet im Zweifel über die letzten Startplätze.

Auf der Veranstaltung werden auch Fotos und evtl. Videoaufnahmen für die tollen Erinnerungen gemacht, die später für das Internet verwendet werden. Hiermit solltet ihr kein Problem haben. Mit der Meldung akzeptiert ihr diese Regelung.

Weiterhin sind dieses Jahr keine Hunde beim Turnier gestattet.

Reserviere dir hier deinen Startplatz


























    Sponsoren

    Volleyballdirekt versorgt euch dieses Jahr wieder mit tollen Preisen für die Sieger, sowie den Playershirts. Hier geht es zur Webseite von volleyballdirekt!

    Mikasa ist ein japanischer Sportartikelhersteller. In Volleyball-Deutschland ist er besonders bekannt für seine Beach- und Hallenvolleybälle mit ausgezeichneten Spiel und Flugeigenschaften. Es freut uns, dass Mikasa uns diesmal mit attraktiven Preisen unterstützt. Mehr erfahrt ihr unter https://www.mikasa.de/

    Mit V-BLOCK trägst du die erste Marke, die sich gezielt an begeisterte Volleyballer richtet. Du möchtest in deiner Freizeit neben dem Feld einen genauso guten Eindruck hinterlassen wie auf dem Volleyball-Court oder am Beach? Lässig, stylish und sportlich. Dann sind die T-Shirts von V-BLOCK genau dein Ding.

    Wir wollen allen, die Volleyball lieben, endlich lässige Freizeitbekleidung zur Verfügung stellen, damit Ihr Euch auch neben dem Feld mit unserem genialen Sport identifizieren könnt. So haben wir uns Designs ausgedacht, die absolut straßentauglich sind, mit denen du im Hörsaal sitzen, am Strand relaxen oder zu einem Date gehen kannst. 

    Außerdem wird bei V-BLOCK auf Nachhaltigkeit und die Bedürfnisse von Volleyballern geachtet. Du bekommst also fair produzierte Premium-Ware aus 100 % Biobaumwolle, die ein bisschen enger und ein bisschen länger geschnitten ist. Aber nicht zu sehr. Schließlich sollen auch Liberos die Shirts bequem und lässig tragen :-).

    Hier findest Du mehr über V-BLOCK und unsere Shirts. Komm ins Team – wir freuen uns auf Dich!

    V-Block unterstützt das Turnier mit Preisen aus der aktuellen Kollektion.