HallenspielerInnen und BeachvolleyballspielerInnen aufgepasst! 2021 planen wir das ultimative VolleyballFREAK 360° Camp. Und du kannst dabei sein.

In Köln-Holweide haben wir eine tolle Anlage mit einer 3-Felder Sporthalle und 7 Beachvolleyballfeldern für dich und andere Volleyballfreaks vom 12.-15. August 2021 gebucht.

Dazu kommen überragende Trainer und 2 tolle Headcoaches, die wir auf dieser Seite weiter unten bekannt geben.

Hinweis: Der ursprünglich geplante Termin vom 3.-6. Juni kann aufgrund der zu hohen Corona Inzidenzwerte und gesetzlichen Vorgaben so nicht stattfinden. Aktuell versuchen wir wenigstens den Beachcamp-Teil zu realisieren.

Das erwartet dich im 360° Camp

Du hast die Wahl. Entweder 4 Tage Beachtraining oder 4 Tage Hallentraining mit Top-Trainern. Pro Tag trainierst du in deiner Gruppe 2x 2h in den Zeiten zwischen 9-17 Uhr. Im Anschluss bieten wir jeden Tag noch Workshops und Miniturniere an.

Unsere Top-Trainer arbeiten gemeinsam mit dir an deiner Volleyballtechnik

Wer kann teilnehmen?

Dabei ist es egal ob du Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits im Punktspielbetrieb bist. Das Camp richtet sich an alle Geschlechter, Kids können ab der 5. Klasse teilnehmen

Trainingsgruppen, Bälle …

Wir trainieren mit Molten Volleybällen bzw. Beachvolleybällen. In der Halle beträgt die Gruppengröße pro Feld max. 12 TeilnehmerInnen mit bis zu 2 Trainern. Beim Beachtraining sind immer 6-8 TeilnehmerInnen mit einem Trainer auf dem Feld. Dazu kommen pro Halle und auf dem Beachfeldern noch ein Headcoach oben drauf. Die Volleyballtrainer werden dabei gemeinsam mit dir an deiner Technik pfeilen, damit du sicherer am Ball wirst und so noch mehr Spaß am Spielen gewinnst.

Die Gruppen versuchen wir möglichst homogen zusammenzusetzen. Hierzu erhälst du nach der Anmeldung einen detaillierten Spielerfragebogen, damit wir deinen Spielstärke möglichst genau einschätzen können.

Annahme ist nur ein Baustein, den wir in den 4 Camptagen mit dir trainieren werden.

Mittagessen optional

Zwischen den Trainings kannst du dich beim gemeinsamen Mittagessen mit den anderen Teilnehmern und Trainern in gemütlicher Runde austauschen. Das Mittagessen ist optional buchbar. Es kostet für alle Tage zusammen für 40€ exklusive Getränke.

Wenn du dich bis zum 18.7.2021 vor dem Campstart anmeldest, bekommst du ein schickes Campshirt von VolleyballFREAK als Andenken.

Knapp 70 Teilnehmer waren beim letzten Hallencamp 2020 kurz vor dem Lockdown dabei.

Wenn du mit deinem Teampartner, MitschülerIn oder deinem kompletten Hallenteam trainieren möchtest, ist dies kein Problem. Schickt pro Person das Anmeldeformular ab.

Übernachtung

Aktuell ist auch geplant, Übernachtungen für das Camp anzubieten. Diese werden für 15€ inkl. Frühstück pro Nacht verfügbar sein. Wir warten aktuell noch auf die Genehmigung durch die entsprechende Behörde.

Du kannst trotzdem schonmal mit angeben, ob du vor Ort übernachten möchtest.

Im Sommer 2020 begrüßten wir dann noch mal über 50 Teilnehmer bei unserem Beachamp in Hürth.

Die Facts zum VolleyballFREAK 360° Camp

  • 12.-.15.8 2021
  • max. 12 Teilnehmer je Trainingsgruppe in der Halle, bzw. 6-8 je Beachtrainingsgruppe
  • 2 x 2h an allen 4 Tagen (16h Training insgesamt)
  • entweder 9-11 und 13-15 Uhr oder 11-13 Uhr und 15-17 Uhr
  • jedes Niveau möglich von Anfänger, über Fortgeschrittene bis aktive Punktspieler
  • Für Damen und Herren, Kids ab der 5. Klasse
  • 12 Moltenbälle je Hallenfeld / 8 Beachvolleybälle je Beachfeld
  • Teilnehmershirts von Volleyballfreak bei Anmeldung bis 4 Wochen vor Campstart
  • je 3 Felder in 2 modernen Sporthallen sowie 7 Beachplätze. Adresse: Gesamtschule Holweide, Burgwiesenstraße 125, 51067 Köln
  • Preis: 200€ für Erwachsene / 175€ für Schüler (20 Plätze) / 150 € für Schüler der GS Holweide (20 Plätze)
  • optionales Mittagessen an allen Tagen für 40€ (exkl. Getränk)
  • optionaler Kinesio-Workshop für zusätzlich 15€
  • optionaler Mental-Workshop für zusätzliche 15€
  • optionale Übernachtung in der Halle inkl. Frühstück für 15€/ Tag (ist noch in Klärung)

Na, Lust bekommen? Dann meld dich gleich über das Formular an. Wir melden uns dann mit einer Eingangsbestätigung und weiteren Infos bei dir.
























    Corona und Rücktritt

    Die Coronakrise macht es Campanbietern wie uns nicht einfacher, solche Camps zu planen. Daher müssen wir und du flexibel bleiben, z.B. bei den Gruppengrößen.

    Sollte das Camp wegen einem erneuten Lockdown oder andere Einschränkungen durch Corona nicht möglich sein, bekommt ihr natürlich ohne wenn und aber das Geld zurück.

    Wir entscheiden bis zum 3.5.2021 final über die Ausrichtung des Camps auf Grundlage des dann vorliegende Infektionsgesetzes. Es muss Amateursport erlauben und damit auch das Training im Volleyball/Beachvolleyball. Erst dann stellen wir die Rechnung an dich aus.

    Du solltest aber bei der Campbuchung jedoch beachten, dass VolleyballFREAK sich vorbehält Rücktrittsgebühren einzubehalten, wenn das Camp wie geplant stattfindet, du aber kurzfristig die Teilnahme absagt oder nicht am Camp teilnehmt.

    Workshops

    Auch bei dem 360° Camp wollen wir wieder Workshops wie Kinesio-Taping, Mentalcoaching usw. anbieten. Genauere Details werden wir euch in den kommenden Tagen zeigen.

    Trainer beim Hallencamp

    Hier kommen die ersten Trainer vom 1. VolleyballFREAK 360° Camp

    Headcoach und Volleyballfreak Tobias Goerlich, 38 Jahre aus Köln:

    Tobi Goerlich ist mit aktiv bei VolleyballFREAK und beim Hallencamp dabei.

    Tobi ist seit 2015 im VolleyballFREAK-Team dabei. Wenn er gerade nicht für den Blog arbeitet, trainiert er die 1. Herren (3. Liga) des TVA Hürth. Tobias hat neben dem Diplom in Sportwissenschaften auch den Volleyball B-Trainerschein Halle und Beach. Sein Motto ist Trainingszeit = Ballzeit. Beim Camp wird er als bereits zum 3. Mal als Headcoach fungieren und in den einzelnen Gruppen supporten.

    Volleyballfreak und Headcoach Jan Maier, A-Lizenz, 49 Jahre aus Hamburg:

    Headcoach Jan Maier bringt fast 30 Jahre Trainererfahrung im Volleyball mit!

    Jan ist seit 1992 Trainer vom Jugendbereich bis in die 2.Bundesliga Männer & Frauen tätig. Seine letzten Vereine sind: Oststeinbeker SV, VG WiWa-Hamburg, 1.VC Norderstedt, Niendorfer TSV, SC Alstertal-Langenhorn, Volleyball-Team Hamburg. Darüber hinaus ist Jan Dozent in der Hamburger Traineraus- und Fortbildung. Als Autor von „Jan Maier Volleyball Blog“ auf Instagram & Facebook gibt es er Tipps für Spieler und Trainer. Wenn du schon vor dem Camp Tipps von Jan haben möchtest, schau dir gerne seine 111 Volleyball-Quickwins an! Seit März 2020 moderiert er den VolleyballFREAK-Trainertalk.
    Jans Motto lautet: Challenge your limits!

    Volleyballfreak Steffen Probst 35 Jahre aus Hürth

    Das Foto zeigt VolleyballFREAK Steffen im roten Liberotrikot vor seinem Team.
    VolleyballFREAK Steffen freut sich auf 4 Tage
    Volleyball /Beachvolleyball mit dir.

    Der VolleyballFREAK himself spielt seit dem er 12 ist Volleyball. In der Halle hat er letzte Saison in der Oberliga beim TVA gespielt. Im Camp wird er die Orga übernehmen und als Springer bereit stehen. Mit seiner Profi-Kamera wird er sicher auch das ein oder andere Foto von euch beim Training schießen.

    Weitere TrainerInnen coming soon.