Die Kniee von Volleyballern sind durch die vielen Sprünge hohen Belastungen ausgsetzt. Hierdurch klagen Volleyballer nicht selten über Knieprobleme. Dabei kann eine gute Kniebandage Belastungeffekte mildern und vor Überbelastung schützen. Wir haben die Volleyballer Tobi und Alex ins Rennen geschickt und die „Bauerfeind Kniebandage Sports Knee Support“ testen lassen.  Im Anschluss haben Sie uns dann die Fragen beantwortet.

Das Foto zeigt die Volleyballer und Tester Alex und Tobi mit den Bauerfeind Kniebandagen.

Tester Alex und Tobi haben die Bauerfeind Kniebandagen im Training getestet.

WICHTIG: Solltet ihr bereits über Knieprobleme klagen, empfiehlt VolleyballFREAK unbedingt den Rat von einem Arzt einzuholen. Die Kniebandagen wurden uns kostenlos für den Test von volleyballdirekt.de zur Verfügung gestellt. 

Warum wolltest du die Kniebandage testen?

Die Antwort von Alex:

Seit ca. 27 Jahren spiele ich nun Volleyball, weitestgehend verletzungsfrei. Ein Geburtsvorbereitungskurs, vielmehr der Schnee bedeckte Parkplatz schafften dann das, was bis dahin der Sport, die vielen Sprünge, gefährliche Situationen mit den Gegnern und Mitspielern, mehrere Tausend Stunden in der Halle nicht geschafft hatten.

Ich bin hingefallen, habe mir mein Bein verdreht und habe seitdem Schmerzen beim Sport.

Ausgeschlossen werden konnten schlimmere Verletzungen der Bänder, Sehnen, des Knochens und der Muskeln. Eine Prellung und Flüssigkeit im Knie und eine Dehnung der Bänder und Belastung der Patellasehne wurde diagnostiziert. Dies äußerte sich folgendermaßen. Das Bein wurde im Alltag instabil und beim Gehen knickt es immer wieder weg, wenn vorher eine Belastung durch den Sport stattgefunden hat. Beim Sport selber tritt die Instabilität ebenfalls auf und das Knie fühlt sich komisch an. Im Alltag beeinträchtig mich die Ganze Sache nicht, außer ich habe das Knie zuvor stark beim Sport belastet, von daher wäre eine Operation für mich eindeutig nicht in Frage gekommen.

Die Antwort von Tobi:

Volleyball ist ja bekanntermaßen ein nicht grade gelenkschonender Sport. So manchen Volleyballer plagen vermehrt kleinere Wehwehchen oder andere Gelenkprobleme. Das erste Mal, dass ich Probleme mit meinem rechten Knie bekommen habe war zum Ende der vergangenen Volleyballsaison 17/18. Seitdem plagen mich Mal mehr Mal weniger Schmerzen im rechten Knie bei so gut wie allen Volleyballaktionen. Als das Volleyballfreak-Team einen Tester für die Bauerfeind Kniebandage benötigte, musste ich nicht lange überlegen um den ganzen eine Chance zu geben. Ich wollte einfach wissen „hilft so eine Kniebandage wirklich und hält sie was sie Verspricht“?

Anzeige: Bauerfeind Kniebandage Sports Knee Support bei volleyballdirekt.de bestellen

Hat sie dir bei deinen Beschwerden geholfen und hast du noch weitere Maßnahmen unternommen?

Die Antwort von Alex:

Seitdem ich die Bandage trage, wird das Knie beim Sport stabilisiert. Es fühlt sich insgesamt deutlich sicherer und einfach besser für mich an. Zudem wird das Knie warmgehalten, wenn Pausen stattfinden, was durch die Knieschoner ebenfalls in Teilen vorher erledigt wurde, jedoch fühlt es sich mit der Bandage vollständiger an, auch wird das Knie gegen das Wegknicken geschützt. Wenn ich die Bandage trage, habe ich nicht das Gefühl, dass es hiermit Probleme geben kann.

Die Antwort von Tobi:

Zuallererst muss man festhalten, dass die Ursache der Probleme nicht alleine durch eine einzelne Maßnahme behoben werden kann. In einem ähnlichen Zeitraum habe ich mit dem Aufdehnen der Oberschenkelmuskulatur und Faszientraining bzw. Rollen auf einer Faszienrolle/-Blackroll begonnen. Die Kniebandage sollte mir bei allen Volleyballaktionen zusätzliche Stabilität im Kniegelenk einbringen. Ich war positiv überrascht, wie schnell ich die Probleme mit diesen Maßnahmen lindern konnte. Gleichzeitig bereiteten mir Volleyballaktionen wie Angriffe und Blocksprünge nicht mehr annähernd dieselben Probleme und Schmerzen wie vorher. Ebenfalls positiv ist mir aufgefallen, dass die Bewegungsfreiheit im Kniegelenk erhalten bleibt und der Bereich gleichzeitig stabilisiert wird.

Das Foto zeigt die schwarze Bauerfeind Kniebandage an Tobis Knie.

Die Bauerfeind Kniebandage in schwarz an Tobis Knie.

Welche Größe hattest du vorher ausgemessen und hat diese gepasst?

Die Antwort von Alex:

Bei der Bestellung der Bandage habe ich sie in XL gewählt und haben mich stickt an die Anleitung gehalten, wie ich meine Bandagengröße zu bestimmen habe. Ich habe bei den Maßen den oberen Rand des Intervalls getroffen. Die Bandage passt ausgezeichnet, sie ist weder zu weit, sie rutscht nicht, noch habe ich das Gefühl, dass der Blutfluss im Knie negativ beeinflusst wird.

Die Antwort von Tobi:

Bei der Auswahl der Größe habe ich mich voll und ganz auf die Angaben der Messdaten und Messpunkte des Herstellers bzw. Der Volleyballdirekt Website verlassen. Ich bin naturgemäß bei solchen Angaben etwas skeptisch. Zur Hilfe gab es zusätzlich ein Anleitungsvideo, welches bei der individuellen Größenauswahl der Bandage geholfen hat. Mit den ausgemessenen Daten wurde für mich die Größe L ermittelt.

Anzeige: Bauerfeind Kniebandage Sports Knee Support bei volleyballdirekt.de bestellen

Wie bewertest du den Tragekomfort bzw. Sitz der Kniebandage?

Die Antwort von Alex:

Die Bandage sitzt ausgezeichnet, man spürt sie, sie fühlt sich jedoch wie ein eng anliegendes Kleidungsstück an. Sie gibt Stabilität und verrutscht nicht.

Die Antwort von Tobi:

Die Größe L auf meinem Kniegelenk eine sehr gute Passform hat und einen guten Tragekomfort hat. Das eine Bandage bei sportlicher Aktivität und beim Schwitzen ab und an ein wenig verrutschen kann und man diese wieder an die richtige Stelle rückt halte ich für nicht weiter schlimm, solange sie gut um die Kniescheibe und um das Kiengelenk herum sitzt. Dies ist auch nach mehreren Aktionen stets der Fall.

Die azur Kniebandage von Bauerfeind.

Die Bauerfeind Kniebandage in Azur an Alex seinem Knie. Deutlich erkennt man die eingearbeiteten Verstärkung an der Seite und das Kniepad.

Wie sind deine Eindrücke bzgl. Atmungsaktivität und Feuchtigkeitstransport?

Die Antwort von Alex:

Nach dem Sport ist es unterhalb der Bandage leicht geschwitzt und warm. Jedoch scheint die Atmungsaktivität sehr gut zu sein, da es deutlich mehr Feuchtigkeit sein müsste, die sich dort sammelt. Sie riecht selbst nach mehrmaligem Tragen nicht, inzwischen habe ich sie aber vorsichtshalber mitgewaschen.

Die Antwort von Tobi:

Auch nach intensiven und längeren Trainingsphasen hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl die Bandage wäre zu nass oder zu trocken. Man konnte sowohl zu viel Reibung auf dem aufliegenden Bereich, als auch zu viel nässe durch eine vollgeschwitzte Bandage ausschließen. Somit lässt sich eine gute Atmungsaktivität der Bandage bestätigen

Anzeige: Bauerfeind Kniebandage Sports Knee Support bei volleyballdirekt.de bestellen

Möchtest du sonst noch etwas loswerden?

Die Antwort von Alex:

Die Verarbeitung der Bandage wirkt sehr gut. Sie schein sehr robust und strapazierfähig gearbeitet worden zu sein.

Die Antwort von Tobi:

Ich möchte folgendes noch kurz Lobend Erwähnen bevor ich mein Fazit ziehe:

  • sehr angetan von der guten Passform wegen Eingangs beschriebener Skepsis
  • Das Video zur Erhebung der Bandagengröße ist eine nette Hilfestellung
Tobi bei der Annahme. Am Knie trägt er die schwarze Bauerfeind Kniebandage.

Voller Einsatz: Tobi testet die Kniebandage auf dem Vorbereitungsturnier.

Dein Fazit und würdest du sie weiterempfehlen?

Die Antwort von Alex:

Grundsätzlich muss man sagen, dass ich in meiner Volleyballer-Karriere außer Knieschonern nie Hilfsmittel wie Bandagen benötigt habe und daher wenig Erfahrung mit Dingen aus diesem Bereich gemacht habe. Nach dem Sturz und den nachfolgenden Wochen und Monaten und der Ungewissheit ohne eine Operation weiter Volleyball spielen zu können, war ich äußerst frustriert. Obwohl man realistisch gesehen sicherlich davon ausgehen musste, dass jeder größere Verletzung das Ende der aktiven Karriere hätte bedeuten können, war ich dennoch ziemlich geknickt, dass ich nicht so weiterspielen konnte, wie ich es gewohnt war. Das mir jetzt eine Bandage noch einen Aufschub gewährt ist großartig.

Die Beschwerden sind nicht weg, jedoch deutlich reduziert, selbst unter der Belastung der Vorbereitung. Sollte diese Bandage irgendwann kaputt gehen, würde ich die gleiche wiederholen bzw. bei ähnlichen Beschwerden auf Produkte aus diesem Sortiment zurückgreifen.

Die Antwort von Tobi:

Zum Schluss lässt sich Folgendes positiv festhalten:

  • Angenehmer Tragekomfort und gute Passform
  • Stabilisiert die Muskulatur und das Gelenk
  • Bewegungsfreiheit im Knie bleibt erhalten
  • Linderte (zumindest bei mir) die Probleme

Unter diesen Umständen würde ich die Kniebandage von Bauerfeind jederzeit weiterempfehlen und mich wieder für diese entscheiden.

Die Bauerfeind Kniebandage  jetzt online bestellen

Anzeige: Bauerfeind Kniebandage Sports Knee Support bei volleyballdirekt.de bestellen

(Visited 450 times, 1 visits today)