Das Thema Auszeiten im Volleyball hat VolleyballFREAK Steffen ausführlich in einem Video behandelt.

Video zu Auszeiten im Volleyball

Genau dieses kannst du dir nun hier anschauen:

Regeln zu Auszeiten

Die folgenden Regeln sind ein Auszug aus den Offizielle Volleyballregeln 2017-2020 Stand Januar 2017 © by FIVB (Fédération Internationale de Volleyball). Das vollständige Regelwerk gibt es hier zu kaufen:

Internationale Spielregeln Volleyball
76 Bewertungen
Internationale Spielregeln Volleyball*
  • 152 Seiten - 26.06.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Hofmann-Verlag GmbH & Co. KG (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

15 Unterbrechungen

Eine Unterbrechung ist die Zeit zwischen einem abgeschlossenen Spielzug und dem Pfiff des 1. Schiedsrichters zum nächsten Aufschlag. Die einzigen regulären Spielunterbrechungen sind Auszeiten und Auswechslungen.

15.1 Anzahl der regulären Spielunterbrechungen

Jede Mannschaft darf in jedem Satz höchstens zwei Auszeiten und sechs Auswechslungen beantragen.

15.2 Reihenfolge der regulären Spielunterbrechungen

15.2.1 Jede Mannschaft darf innerhalb der selben Unterbrechung eine oder zwei Auszeiten und eine Auswechslung nacheinander beantragen.

15.3 Anträge auf reguläre Spielunterbrechungen

15.3.1 Reguläre Spielunterbrechungen dürfen ausschliesslich vom Trainer oder bei dessen Abwesenheit vom Spielkapitän beantragt werden.

15.4 Auszeiten und Technische Auszeiten

15.4.1 Anträge auf Auszeiten werden durch Zeigen des entsprechenden Handzeichens gestellt, wenn der Ball aus dem Spiel ist und bevor der Pfiff zum Aufschlag erfolgt ist. Alle beantragten Auszeiten dauern 30 Sekunden

Bei “FIVB-, World- und Official”-Wettbewerben muss zum Beantragen einer Auszeit ein akustisches Signalgerät benutzt und dann das Handzeichen ausgeführt werden. siehe: 6.1.3, 8.2, 12.3, Abb. 11

15.4.2 Bei “FIVB-, World- und Official”-Wettbewerben werden darüber hinaus in den Sätze 1 bis 4 zwei zusätzliche “Technische Auszeiten” von je 60 Sekunden gegeben. Sie erfolgen automatisch, wenn die führende Mannschaft den 8. bzw. 16. Punkt erzielt.

15.4.3 Im Entscheidungssatz gibt es keine Technische Auszeit”; jede Mannschaft kann lediglich zwei Auszeiten von je 30 Sekunden beantragen. siehe: 15.1

15.4.4 Während aller Auszeiten (einschließlich Technischer Auszeiten) müssen die im Spiel befindlichen Spieler sich in die Freizone nahe zu ihrer Bank begeben.

Mehr Volleyball Spielregeln

Klick jetzt diesen Link um noch mehr über die allg. Spielregeln im Volleyball zu erfahren.