Nach 2 erfolgreichen Hallencamps in NRW bringen wir unser VolleyballFREAK Camp nach Tornesch bei Hamburg. Zusammen mit Headcoach Jan Maier und VolleyballFREAK Steffen kannst vom 6.-7.6.2020 wieder 2 Tage voll Volleyball erleben. Dabei kooperieren wir vor Ort mit dem TuS Esingen

Das erwartet dich im Trainingslager

Sei dabei und trainiere mit VolleyballFREAK Steffen, Headcoach Jan Maier und unzählige weitere hochklassige, motivierte Volleyballtrainer(innen) 2 Tage in den Sporthallen der KGS Tornesch bei Hamburg. Der TuS Essingen hat dort das ganze Wochenende 2 Sporthallen mit jeweils 3 Felder reserviert, um dich jeden Tag 2 x 2 Stunden durch die Halle zu jagen und zum Schwitzen zu bringen.

Dabei ist es egal ob du Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits im Punktspielbetrieb bist. Das Camp richtet sich an alle Geschlechter.

66 zufriedene Teilnehmer und 13 Trainer – unser 2. Camp war ein voller Erfolg!

Wir trainieren mit Molten Volleybällen. Die Trainingsgruppengröße ist abhängig von der Gesamtteilnehmerzahl. Bis 39 Teilnehmer werden maximal 12 Teilnehmer von einem Trainer trainiert. Ab 40 Teilnehmer bekommen immer 6-8 Teilnehmer einen Trainer. Die Volleyballtrainer werden dabei gemeinsam mit dir an deiner Technik pfeilen, damit du sicherer am Ball wirst und so noch mehr Spaß am Spielen gewinnst.

Die Gruppen versuchen wir möglichst homogen zusammenzusetzen. Hierzu erhälst du nach der Anmeldung einem detaillierten Spielerfragebogen, damit wir deine Spielstärke möglichst genau einschätzen können.

Hochklassige Trainer vermitteln dir sämtliche Volleyballtechniken

Wir trainieren mit Molten Volleybällen. Die Trainingsgruppengröße ist abhängig von der Gesamtteilnehmerzahl. Bis 39 Teilnehmer werden 12 Teilnehmer von einem Trainer trainiert. Ab 40 Teilnehmer bekommen immer 6-8 Teilnehmer einen Trainer. Die Volleyballtrainer werden dabei gemeinsam mit dir an deiner Technik pfeilen, damit du sicherer am Ball wirst und so noch mehr Spaß am Spielen gewinnst.

Die Gruppen versuchen wir möglichst homogen zusammenzusetzen. Hierzu erhälst du nach der Anmeldung einem detaillierten Spielerfragebogen, damit wir deinen Spielstärke möglichst genau einschätzen können.

Anhand von Spielerfragebögen stellen wir homogene Trainingsgruppen zusammen, damit du möglichst viel während unserem Camp lernst!

Zwischen den Trainings kannst du dich beim gemeinsamen Mittagessen mit den anderen Teilnehmern und Trainern in gemütlicher Runde austauschen. Das Mittagessen ist optional buchbar. Es kostet für beide Tage zusammen für 20€.

Dazu bieten wir in den Mittagspausen Mini-Workshops an um dein Volleyballwissen aufbessern.

Am Samstag nach dem Training planen wir in eine Halle kleine Turniere für die Teilnehmer zu organisieren. Während in der anderen Halle optional dazubuchbare Workshops stattfinden.

Egal, ob Anfänger, Fortgeschritten oder Leistungsspieler, wir finden die richtige Gruppe für dich.

Wenn du dich bis zum 8.5 vor dem Campstart anmeldest, bekommst du ein schickes Campshirt von VolleyballFREAK als Andenken.

AUFGEPASST: Unter den ersten 30 Anmeldungen verlosen wir 5 lässige T-Shirts für Volleyballer von V-Block und 5 Videokurse von unserem „Athletiktraining für Volleyballer“.

Wenn du mit deinem Teampartner oder deinem kompletten Hallenteam trainieren möchtest, ist dies kein Problem. Schickt pro Person das Anmeldeformular ab und gebt die Trainingspartner im Freitext an.

Ein Camp trotz Corona?!

Update 4.5.2020: Leider mussten wir das Camp auf unbestimmte Zeit verschieben.

Die Facts zum 3. VolleyballFREAK Hallencamp

  • 6.-7.6.2020
  • max. 12 Teilnehmer je Trainingsgruppe mit 1 Trainer
  • Ab 40 Teilnehmer kommt 1 Trainer auf 6-8 Trainingsteilnehmer
  • 2 x 2h jeweils am Samstag und Sonntag (8h Training insgesamt)
  • entweder 9-11 Uh rund 13-15 Uhr oder 11-13 und 15-17 Uhr
  • jedes Niveau möglich von Anfänger, über Fortgeschrittene bis aktive Punktspieler
  • Für Damen und Herren, Mindestalter 14 Jahre
  • inkl. Mini-Workshops in den Mittagspausen (Regelkunde, Läufersystem, Taktiken)
  • kleine Turniere und Zocken ab 17 Uhr
  • 12 Moltenbälle je Feld
  • Teilnehmershirts von Volleyballfreak bei Anmeldung bis 4 Wochen vor Campstart
  • Ingesamt 6 Felder in 2 modernen 3 Felder Sporthale
  • Ort: Sporthallen der KGS Tornesch, Klaus-Groth-Straße 11, 25436 Tornesch
  • Preis: 110€
  • optionales Mittagessen an beiden Tagen für 20€ (exkl. Getränke )
  • optionaler Kinesio-Workshop für zusätzlich 15€
  • optionaler Mental-Workshop für zusätzliche 15€
  • optionale Übernachtung in der Halle inkl. Frühstück für 15€

Na Lust bekommen, dann meld dich gleich über das Formular an. Wir melden uns dann mit einer Eingangsbestätigung und weiteren Infos bei dir.




















Trainer beim Hallencamp

Hier kommen die ersten Trainer vom 3. VolleyballFREAK-Hallenvolleyballcamp.

Headcoach Jan Maier, A-Lizenz, 48 Jahre aus Hamburg:

Headcoach Jan Maier bringt fast 30 Jahre Trainererfahrung im Volleyball mit!

Jan ist seit 1992 Trainer vom Jugendbereich bis in die 2.Bundesliga Männer & Frauen. Im Jahr 2002 hat er seine A-Lizenz für Volleyballtrainer bestanden. Seine letzten Vereine sind: Oststeinbeker SV, VG WiWa-Hamburg, 1.VC Norderstedt, Niendorfer TSV, SC Alstertal-Langenhorn, Volleyball-Team Hamburg. Darüber hinaus ist Jan Dozent in der Hamburger Traineraus- und Fortbildung. Als Autor von „Jan Maier Volleyball Blog“ auf Instagram & Facebook gibt es er Tipps für Spieler und Trainer.
Jans Motto lautet: Challenge your limits!

Isabel Jaß, B-Lizenz, 30 Jahre aus Hamburg

Volleyballtrainerin Isabel Jaß ist besonders im Jugendbereich aktiv und hat schon einige Talente aufgebaut.

Isabel hat selbst jahrelang Volleyball gespielt, sich aber dann 2018 dazu entschieden, den Fokus auf das Training geben zu legen. Seit 2017 kümmert sie sich um den Auf- und Ausbau der männlichen Jugend beim Eimsbütteler TV und coacht die Jungs von der u12 bis zur u20. Dabei holten ihre Jungs schon den ein oder anderen Titel. Ihre „Großen“ haben sich mittlerweile in den Hamburger Regionalligen und 3. Ligen etabliert. Ihre Leidenschaft liegt in der Jugendarbeit – seit Oktober 2019 darf sie ihrer Leidenschaft hauptberuflich als Volleyball Koordinatorin beim ETV nachgehen. Zudem ist Isabel als Co-Trainerin bei der männlichen Landesauswahl aktiv.

Martin Richter, B-Lizenz, 42 Jahre aus Hannover

Mit Martin Richter importieren wir Trainererfahrung aus der 1. Volleyball Bundesliga in Camp.

Martin ist seit über 20 Jahren im Volleyball unterwegs. In der Vergangenheit hat er mit Herren-, Damen- und Jugendteams gearbeitet. Aktuell ist er beim TSV Giesen als Co-Trainer der 1.Herren (1. Bundesliga) und als Spielertrainer in der 3.Herren (Ooberliga) aktiv. Darüber hinaus bringt er sich seit mehr als 10 Jahren für den Nordwestdeutschen-Volleyballverband in der Traineraus- und fortbildung ein. Da ihm die Weitergabe seiner Erfahrung viel Spaß macht, hat er vor zwei Jahren den Volleyballkompass ins Leben gerufen. Sein Motto ist „Work hard – play hard“

Hanna Kaczmarcyk, B-Lizenz, 25 Jahre aus Kiel:

Hanna Kaczmarcyk hat für Ihr Alter schon einiges an Trainererfahrung und freut sich auf das VolleyballFREAKcamp.

Hanna ist 25 Jahre alt und Master Studentin im Lehramt Deutsch/ Spanisch. Seit 2014 ist sie B -Trainerin. Über die 1. Herren VGE (VL) ist Hanna von weiblicher Jugend zum Männerbereich gekommen und hat gelernt sich dort durchzusetzen. Mit dem Umzug nach Kiel ist sie vom HvBV zum Shvv gewechselt. Dort ist Hannah zufällig direkt bei den Mettenboys gelandet, die sie nach einem Jahr als Co-Trainerin übernommen hat und seit 2 Jahren nun Haupttrainerin in der Regionalliga betreut. Seit letztem Jahr trainiert sie außerdem den aktuellen weiblichen Auswahlkader des Shvv. Ihr Motto ist ganz klar: Geht nicht, gibt es nicht 💪🏻“

Steffen Probst, 34 Jahre aus Hürth: 

Steffen in Action als Schiedsrichter!

Der VolleyballFREAK himself spielt seit dem er 12 ist Volleyball. In der Halle hat er letzte Saison in der Oberliga beim TVA gespielt. Im Camp wird er die Orga übernehmen, euch in den Mini-Workshop die Volleyballregeln näher bringen und als Springer bereit stehen. Mit seiner Profi-Kamera wird er sicher auch das ein oder andere Foto von euch beim Training schießen.

weitere hochklassige Trainer(innen) folgen in den nächsten Tagen

Zeitplan für das Volleyballcamp

Samstag, 06.06.2020
Anmeldung bis 8:45Uhr der frühen Trainingsgruppen
8:50 Uhr Begrüßung der frühen Trainingsgruppen
9-11 Uhr Training der frühen Trainingsgruppen
Anmeldung bis 10:45 Uhr der späten Trainingsgruppen
10:50 Uhr Begrüßung der späten Trainingsgruppen
11-13 Uhr Training der späten Trainingsgruppen / Mittagspause und Mini-Workshop mit Theorie für die frühen Gruppen
13-15 Uhr Training der frühen Trainingsgruppen / Mittagspause für und Mini-Workshop mit Theorie die späten Gruppen
15-17 Uhr Training der späten Trainingsgruppen / Pause für die frühen Gruppen
17:30-20:30: Uhr optionale Workshops
oder ab 17:30 kleine Turniere oder einfaches Spielen in der anderen Halle
Sonntag, 08.03.2020
8:30 Uhr Frühstück für die Übernachtungsteilnehmer
9-11 Uhr Training der frühen Trainingsgruppen
11-13 Uhr Training der späten Trainingsgruppen / Mittagspause und Mini-Workshop mit Theorie für die frühen Gruppen
13-15 Uhr Training der frühen Trainingsgruppen / Mittagspause für die späten Gruppen
15-17 Uhr Training der späten Trainingsgruppen / Ende für die frühen Gruppen

Übernachtung beim Hallencamp

Um beim Hallencamp zu übernachten, gibt es diverse Möglichkeiten.:

Du kannst vor Ort in der Halle schlafen. Hier müssen wir aber 15€ pro Person berechnen, da wir aus versicherungstechnischen Gründen Personal als Bewachung bereitstellen müssen. Dafür ist Frühstück am Sonntag morgen dann inklusive.

Workshops

Am Samstag nach den Training bieten wir verschieden Workshops an.

Mental stark auf dem Volleyballfeld – Erfolg entsteht im Kopf

Höchstleistungen sind kein Zufall, sondern Lohn mentaler Stärke. Diese befähigt Athleten dazu, im richtigen Moment ihr Potenzial voll auszuschöpfen und die Nerven zu behalten. I In diesem Workshop schauen wir uns gemeinsam sportpsychologische Strategien und Kompetenzen anhand von volleyballspezifischen Situationen an, die Euch dabei helfen können, Eure mentale Stärke zu trainieren. Ich führe den Workshop sehr teilnehmerorientiert durch: Anregungen, Erwartungen und Wünsche von Euch werden eingebunden.

Referentin: Janna Schäfer Sportpsychologin (u.a. Volleyball und Fussball) ehemalige Leistungssportlerin

Weitere Workshop sind in Planung

Widerrufsrecht

Grundsätzlich fällt das Volleyballtrainingslager unter die Veranstaltungen im Zusammenhang mit Freizeitgestaltung. Nach § 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB sind diese Events vom Widerruf ausgeschlossen.

Wir möchten euch aber trotzdem bis zum 8.5.2020 ein Widerrufsrecht einräumen. Danach erstatten wir noch 70% des Gesamtbetrags, wenn wir deinen Platz nachbesetzen können.