Spielstatistik: So analysierst du dein Team!

Viele Trainer agieren aus dem Bauch heraus. Das kann funktionieren, ABER Zahlen und Fakten sind die deutlich bessere Variante. Mark Lebedew zeigt dir wie du mit einfachen Mittel ohne teure Software Spielstatistiken über dein Team erstellst und wie du damit die Schwachstellen aufdeckst. Darüber hinaus bekommst du Tipps, wie du diese Schwachstellen im nächsten Training und Spiel verbessern bzw. abstellen kannst. 

Der Zugang zur späteren Aufzeichnung wird sofort nach dem erfolgreichen Bestellvorgang über Digistore bereitgestellt. Die Fortbildungs-Einladung erhälst du mit etwas Verzögerung.

Wenn du die Online-Trainerfortbildung buchst, bekommst du ...

  • 60min Vortrag von Mark Lebedew

    Mark wird dir mind. 60 Minuten das spannende Thema rund umd die Erstellungen von Spielstatistiken näher bringen.

  • Spielstatistiken selbst erstellen

    Analysiere dein Team mit Hilfe von Spielstatistiken und decke die richtigen Schwachstellen auf!

  • Ziehe die richtigen Rückschlüsse für Training/Spiel

    Mark gibt dir Tipps wie du die aufgedeckten Schwachstellen am besten angehst. 

  • dauerhafte Aufzeichnung

    Die Fortbildung wird exklusiv für die Teilnehmer aufgezeichnet, du bekommst 1-2 Tage später Zugang zur Aufzeichnung im VolleyballFREAK-Portal. Dort kannst du sie immer wieder anschauen.

Über den Referenten Mark Lebedew

Mark Lebedew arbeitet seit über 20 Jahren als professionller Volleyballtrainer für verschiedene Profi-Clubs und als Nationaltrainer. 

Mit den Berlin Recycling Volleys gewann er 2012,2013 und 2014 die deutsche Meisterschaft. 2015 kam dann noch die Bronze Medaille in der CEV Champions League dazu.

2015-16 heuerte er dann in Polen bei Jastrzębski Węgiel an. Dort gewann er mit dem Team die Bronze Medaille in der Plus Liga.
In der Saison 2018-19 war Mark Headcoach bei Aluron Virtu Warta Zawiercie und führte sie bis in die Halbfinale der Liga und im Pokal. Das war für den Club das beste Ergebnis aller Zeiten bis dahin. 
Von 2017-2020 arbeitete Mark zusätzlich als Headcoach der australischen Nationalmannschaft. Dabei führte er das Team in verschiedene FIVB und AVC Wettbewerbe. 2018 erreichte er mit ihnen bei den Weltmeisterschaften das beste Resulat einer australischen Nationalmannschaft.  Im September 2019 gewann er mit der australischen Team schließlich die Silbermedaillie bei den Asiatischen Meisterschaften. Dies war due erste Medaille in den letzten 12 Jahren für das Nationalteam.

In seinem Blog "At home on the court" schreibt Mark über viele Interessante Volleyballthemen für Trainer. 

 

Der Zugang zur späteren Aufzeichnung wird sofort nach dem erfolgreichen Bestellvorgang über Digistore bereitgestellt. Die Fortbildungs-Einladung erhälst du mit etwas Verzögerung.

Auf welcher Plattform findet das Webinar statt? Wir nutzen die Software Zoom für das Webinar. Im Anschluss hast du Zugriff auf die Aufzeichnung im VolleyballFREAK-Portal

Zählt die Fortbildung von Mark Lebedew für meinen Trainerschein? Hierzu solltest du deinen Landesverband direkt kontaktieren und dies in Erfahrung bringen. Eine Garantie können wir leider nicht aussprechen.

Du musst auf jedenfall mind. 50% live in der Online.Fortbildung anwesend gewesen sein.

Bisher erkennen die folgenden Landesverbände die Fortbildungen an:

Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, NWVV, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen

Das Lehrwesen vom Volleyballverband Berlin erkennt diese und andere aktuelle Fortbildungsangebote vom VolleyballFREAK entsprechend der Dauer in LE für die Verlängerungen der Trainerlizenz an.

Der Bayerische Landesverband erkennt die Fortbildung ebenfalls an. Es müssen aber insgesamt 10 UEs über das VolleyballFREAK-Fortbildungsangebot absolviert. Die Anerkennung erfolgt dann gegen eine Servicegebühr beim Verband. 

Kann man an der Online Fortbildung auch als Spieler teilnehmen oder ist das nur für Trainer gedacht? Natürlich sind die Inhalte auch für Spieler interessant.