Online-Trainerfortbildung "Ohne Annahmepass kein Angriffsspass" mit Olympiatrainer Bernd Werscheck : Der erste Kontakt, im Beachvolleyball/ Volleyball Speziell: Die Ba – Bamm Technik

In dieser Trainer Onlinefortbildung sollen Ideen zu Baggertechnik vorgestellt werden. „Schach im Tempo 200“, oder nur „Schritttempo“ im Spielaufbau, das entscheidet die Annahme im Beachvolleyball und Volleyball, sie ist die Spieleröffnung in die Partie.

Wie kommt der Ball im ersten Kontakt genau von A nach B? Annahmestrategien, Bewegungen zum Ball, die effektivste Arm/Schultertechnik, von der der „Lucky Lucke“ Position über die „Ba-Bamm“ Schritte, zur perfekten Annahme sind Thema des Abends.

Übungsbeispiele aus dem Beachvolleyball und Volleyball möchten euch praxisnah Beispiele zur Verbesserung der Annahmequaltät aufzeigen.

Die Abbuchung erfolgt durch Digistore24. Nach der Bezahlung bekommst du die Zugangsdaten für den Videokurs per E-Mail.

Wenn du die  Online-Trainerfortbildung buchst, bekommst du

  • 90 min Vortrag von Bernd Werscheck

    Mind. 90 Minuten wird Bernd Werscheck dir alles über die Annahme und die BAM-BAM-Technik verraten. 

  • Die BA-BAMM-Technik

    Bernd erklärt dir genau was die BA-BAMM-Technik ist und worauf es dabei ankommt. 

  • Deine individuelle Fragen

    Vor, während und nach dem Vortrag darfst du über die Chatfunktion deine individuellen Fragen rund um das Thema stellen. Bernd Werscheck wird sie alle beantworten. 

  • dauerhafte Aufzeichung

    Das Webinar wird exklusiv für die Teilnehmer aufgezeichnet, du bekommst 1-2 Tage später Zugang zur Aufzeichnung im VolleyballFREAK-Portal

Schau dir gerne das kurze Video mit Bernd an!

Über den Autor

Bernd Werscheck hat bereits eine herausragende und lange Trainerkarriere hingelegt. Als Beachvolleyballtrainer führte er das Nationalteam Susi Lahme und Danja Müsch 2004 zu den Olympischen Spielen nach Athen. Aktuell trainiert er die Overländer Twins auf der Techniker Beach Tour.

In der 1. Bundesliga trainierte er den TV Creglingen bei den Damen und führte evivo Düren bei den Herren, 2x zur Vizemeisterschaft und spielte mit dem Verein in der Champions League. Weiter wurde er 3x Mal Meister in der 2. Bundesliga mit TV Creglingen 1992, „VC Eintracht Mendig“ 2011 und den Solinger Volleys 2016.
Als Nachwuchstrainer leitete er verantwortlich 5 Jahre die Jugendnationalmannschaft weiblich. Außerdem war er Auswahltrainer von Baden Württemberg und Rheinland Pfalz. Im Jugendbereich gewann er zudem Deutsche Meisterschaften mit dem TV Creglingen im weiblichen und mit den VulkaWesterwaldVolleys im männlichen Bereich.

Die Abbuchung erfolgt durch Digistore24. Nach der Bezahlung bekommst du die Zugangsdaten für den Videokurs per E-Mail.

Häufig gestellte Fragen

Auf welcher Plattform findet das Webinar statt? Wir nutzen die Software Zoom für das Webinar. Im Anschluss hast du Zugriff auf die Aufzeichnung im VolleyballFREAK-Portal

Zählt die Fortbildung von Max Hauser für meinen Trainerschein? Hierzu solltest du deinen Landesverband direkt kontaktieren und dies in Erfahrung bringen. Eine Garantie können wir leider nicht aussprechen.

Bisher erkennen die folgenden Landesverbände die Fortbildungen an:

  • Hamburg,
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Rheinland-Pfalz,
  • Sachsen,
  • Schleswig-Holstein

Das Lehrwesen vom Volleyballverband Berlin erkennt diese und andere aktuelle Fortbildungsangebote vom VolleyballFREAK entsprechend der Dauer in LE für die Verlängerungen der Trainerlizenz an.

Der Bayerische Landesverband erkennt die Fortbildung ebenfalls an. Es müssen aber insgesamt 10 UEs über das VolleyballFREAK-Fortbildungsangebot absolviert. Die Anerkennung erfolgt dann gegen eine Servicegebühr beim Verband. 

Kann man an der Online Fortbildung auch als Spieler teilnehmen oder ist das nur für Trainer gedacht? Natürlich sind die Inhalte auch für Spieler interessant.