Online-Trainerfortbildung mit Martina Reske: Ein Team, EIN Ziel?!

Wenn das Wichtigste an einem Team das gemeinsame Ziel ist, es aber sechs Spieler auf dem Feld, noch mehr im Team plus einen Trainer gibt - Wie kommt ihr zu EINEM Ziel und wo bleibt der einzelne Spieler?

In der FoBi werde ich erklären, warum es aus sportpsychologischer Sicht Ziele geben sollte. Zudem werde ich die unterschiedlichen Zielarten vorstellen, die es gibt, denn es ist wichtig, viel mehr als nur den Tabellenplatz anzupeilen! Ich werde auch darauf eingehen, wie ein Ziel erarbeitet werden kann, hinter dem alle Spiele und der Trainer stehen und wie es weitergehen sollte, wenn Ziele definiert sind - jetzt geht die Arbeit mit dem Ziel nämlich weiter!
Und, ganz wichtig: Der einzelne Spieler darf nicht zu kurz kommen - auch einzelne Spieler brauchen Ziele neben dem Team-Ziel. Wie unterscheiden sie sich vom Team-Ziel und wieso sollten sie zum SpielerTyp passen?

Der Zugang zur späteren Aufzeichnung wird sofort nach dem erfolgreichen Bestellvorgang über Digistore bereitgestellt. Die Fortbildungs-Einladung erhälst du mit etwas Verzögerung.

Wenn du die  Online-Trainerfortbildung buchst, bekommst du...

  • 135 min Vortrag von Dr. Martina Reske

    135 Minuten wird Dr. Martina Reske dir alles über unterschiedliche Zieltypen verraten und Tipps mit auf dem Weg geben, wie du sie am besten nutzt.

  • Welche Zieltypen gibt es?

    Martina Reske wird dir verschiedene Zieltypen aufzeigen.

  • Ziele festlegen und nutzen

    Sind die Ziele für das Team und die einzelnen Spieler einmal defnitiert, zeigt dir Martina Reske, wie du mit ihnen in der Saison weiterarbeiten kannst und solltest.

  • Aufzeichnung

    Die Fortbildung wird exklusiv für die Teilnehmer aufgezeichnet, du bekommst 1-2 Tage später Zugang zur Aufzeichnung im VolleyballFREAK-Portal. Dort kannst du sie für mindestens 1 Jahr abrufen.

Über die Referentin Dr. Martina Reske

Die Fortbildung wird Dr. Martina Reske leiten. Sie ist Hirnforscherin, Wissenschaftskoordinatorin, Diplom-Psychologin und ausgebildete Sportpsychologin, siehe www.mentalstrength.de. Sie hat selbst 25 Jahre Hallenvolleyball gespielt (bis 2. Liga) und coacht nun Spieler, Teams, Trainer und Schiedsrichter im mentalen Bereich.

Der Zugang zur späteren Aufzeichnung wird sofort nach dem erfolgreichen Bestellvorgang über Digistore bereitgestellt. Die Fortbildungs-Einladung erhälst du mit etwas Verzögerung.

Auf welcher Plattform findet die Fortbildung statt? Wir nutzen die Software Zoom für das Webinar. Im Anschluss hast du Zugriff auf die Aufzeichnung im VolleyballFREAK-Portal

Zählt die Fortbildung von Dr. Martina Reske für meinen Trainerschein? Hierzu solltest du deinen Landesverband direkt kontaktieren und dies in Erfahrung bringen. Eine Garantie können wir leider nicht aussprechen.

Du musst auf jedenfall mind. 50% live in der Online-Fortbildung anwesend gewesen sein.

Bisher erkennen die folgenden Landesverbände die Fortbildungen an:

Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, NWVV, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen

Das Lehrwesen vom Volleyballverband Berlin erkennt diese und andere aktuelle Fortbildungsangebote vom VolleyballFREAK entsprechend der Dauer in LE für die Verlängerungen der Trainerlizenz an.

Der Bayerische Landesverband erkennt die Fortbildung ebenfalls an. Es müssen aber insgesamt 10 UEs über das VolleyballFREAK-Fortbildungsangebot absolviert. Die Anerkennung erfolgt dann gegen eine Servicegebühr beim Verband. 

Kann man an der Online Fortbildung auch als Spieler teilnehmen oder ist das nur für Trainer gedacht? Natürlich sind die Inhalte auch für Spieler interessant.