Smartphones und Apps können auch für Volleyballer das Leben sehr viel leichter machen. Schnell und unkompliziert die wichtigsten Szenen aus Euren Spielen markieren und teilen zu können – das soll die App YouSport möglich machen.

Das hat sich VolleyballFREAK für Euch einmal genau angeschaut und die App auf Herz und Nieren getestet:

  • Was kann sie?
  • Wie schnell arbeitet sie?
  • Wie ist sie aufgebaut und optisch aufbereitet?
  • Was sind Stärken und Schwächen?

Viel Spaß beim Lesen!

Was soll die YouSport App können?*

  • Highlights Deines Teams per Smartphone auf Video aufnehmen und auf YouSport.de, volleypassion und Social Media Portalen teilen
  • Sobald sich ein Highlight (ein Monsterblock, ein Hammer-Angriff oder eine spektakuläre Abwehr) ereignet, betätigst Du den Highlight-Button. Dann werden bis 20 Sekunden vor und 5 Sekunden danach automatisch Clips aus dem Videostream herausgeschnitten und bei YouSport.de hochgeladen
  • die Clips sind im Anschluss der Partie als Highlight-Sequenzen verfügbar, es ist kein Schneiden der Videos erforderlich
  • Optionales Speichern des gesamten Spiels auf dem Smartphone
  • die Videos sind sofort auf YouSport.de verfügbar (abhängig von der Internetgeschwindigkeit)
  • die Videos können mit bestehenden Verbandsdaten verknüpft werden und können so schneller gefunden werden
  • Steigerung der medialen Aufmerksamkeit Eurer Spiele
  • Ein Smartphone und Stativ reichen aus, um die Spiele hochwertig in HD aufzuzeichnen (je nach Kameraqualität des Smartphones)
  • Filter für diverse Sportarten vereinfachen das Finden der Spiele oder Events auf YouSport.de
  • Optional: Das MultiCam Stativset ermöglicht die Fernsteuerung der Aufnahmen über ein Smartphone. Zwei weitere Smartphones stecken dabei an Stativen
  • alle Videos werden Dank der Zusammenarbeit mit dem DVV auch auf Volleypassion hochgeladen. Dort können erstmals Liga-Spielergebnisse und -Videos gemeinsam dargestellt werden (wird sukzessive erweitert)

Hier geht es zur Yousport-Webseite!

Oberfläche: Aussehen und Usability der App

Beim ersten Öffnen muss ein Konto für die YouSport App angelegt werden. Nötig sind hierzu eine Emailadresse und ein Passwort. Alternativ kann das Konto auch mit einem bestehenden facebook-Account verknüpft werden. Dieser wird laut YouSport nur zur Verifizierung verwendet, es wird nichts gepostet. Anschließend verschickt YouSport eine Mail an die angegebene Adresse mit welcher die Anmeldung bestätigt werden muss. Dann kann es auch schon losgehen:

Startbildschirm der YouSport App

Im Hintergrund der Startbildschirms ist ein verschwommenes Fußballstadion zu sehen. Im oberen Bereich ist das YouSport Logo zu sehen, darunter das Menü.

Menü der YouSport App

Das zentrale Menü besteht aus vier großen, roten Buttons. Im Fußbereich können zudem Informationen zu Impressum, Nutzungsbedingungen sowie Datenschutz eingesehen werden.

Neue Aufnahme beginnen

Was sich hier verbirgt könnt ihr weiter unten im Test lesen!

Videos ansehen

Hier könnt ihr in den drei Kategorien

  • Fußball
  • Handball
  • Volleyball

nach existierenden Videos auf der YouSport.de-Plattform suchen.

Ebenfalls hier (weiter unten) werden Euch Eure selbst aufgenommen Videos angezeigt. Hier könnt ihr Eure Clips auch löschen oder habt Optionen zum Teilen/ einen Link generieren zu lassen oder noch nicht hochgeladene Clips nachträglich auf YouSport.de einzustellen.

So funktionierts

Hier bekommt ihr in einem 1:17 Min. Video gezeigt, was YouSport Euch für Möglichkeiten bietet!

Einstellungen/Hilfe

Hier könnt ihr die

  • Videoqualität (720p, 1080p) einstellen und verändern
  • Festlegen, ob Clips nur im WLAN hochgeladen werden sollen (um mobile Daten zu schonen)
  • Ob die komplette Aufnahme gespeichert werden soll
  • den Multi-Cam-Modus aktivieren
  • Anleitungen anschauen/ Hilfe erfragen
  • Telefonischen Support anfragen
  • sowie Nutzungsbedingungen, Datenschutz und Tracking-Optionen ansehen und ändern
  • Euch aus Eurem Account ausloggen

Der große YouSport App VolleyballFREAK-Praxis-Test

Getestet haben wir die App beim Männer Regionalligaspiel FCJ Köln vs. TVA Hürth II am 22. September 2018, bei einem Training am 27. September sowie in unserer Redaktion.**

Eine Aufnahme beginnen

Screenshot der Yousport App

Los gehts!

Ist man bereits registriert, können neue Aufnahmen sehr schnell begonnen werden:

Ist der Multi-Cam-Modus aktiviert, werden zunächst per Klick Steuer- und Kameragerät festgelegt.

  • -> Neue Aufnahme Beginnen -> Volleyball auswählen -> Beschreibung eingeben (Teams, Liga…), beim ersten Mal ggf. Euer Team anlegen und schon geht es los!
  • Zusätzlich können auch in einigen Sportarten Filter angewendet werden: Infos zu…
    • Verbänden
    • Regionen
    • Mannschaftsart (Männer/ Frauen/Mixed/Jugendklassen)
    • Wettbewerb
    • Deinem Team

können eingegeben werden. So kann das Video schneller von Nutzern auf der Plattform YouSport.de wiedergefunden werden.

Einmalig müssen der App Zugriff auf Kamera und Mikrofon gewährt werden.

  • Gefilmt werden kann nur im Querformat

Und schon geht es los!

  • Ihr erstellt Clips mit einem Klick auf einen der erstellten Teamnamen am oberen Bildrand, je nach dem, welches Team ein Highlight hatte
  • Ihr könnt definieren ob es ein „Satzball“ „Highlight“ „Langer Ballwechsel“ oder „Schneller Punkt“ war.
  • Die YouSport App versucht automatisch, den Clip hochzuladen. Je nach Bildqualität (720p ergibt einen Clip von ca. 10 MB, 1080p ergibt einen Clip von ca. 20 MB) und Internetgeschwindigkeit dauert dies einige Sekunden bis mehrere Minuten
    • ihr könnt aber auch einstellen, dass der Clip erst hochgeladen wird, wenn ihr ein WLAN zur Verfügung habt
  • Möchtet ihr den Clip doch nicht hochladen, könnt ihr ihn auch wieder löschen, auch während des Hochladens
  • Arbeitet ihr mit Filtern und habt Teamdaten angegeben, können auch Punktestände, Spielminuten, Sätze… als Tags zu den Clips editiert werden.

Über Menüs können folgende Dinge gesteuert werden:

  • am rechten Bildrand kann der Zoom stufenlos per wischen oder klicken auf „+“ und „-“ verändert werden
  • hinter den „…“ verbergen sich die Optionen, eine „Interview-Aufnahme“ zu starten, das Ergebnis und die Spielminute zu ändern, die Aufnahme zu pausieren oder zu beenden
  • Mit dem „Zahnrad“ können Videoqualität, das Mikrofon, und „Nur mit WLAN hochladen“ geändert und ausgewählt werden
  • Das „Fragezeichen“ erklärt noch einmal kurz die wichtigsten Funktionen.

Geschwindigkeit/ Performance & Sicherheit der YouSport App

Die App hat im Test sehr schnell und flüssig gearbeitet, die Menüs reagierten schnell und flüssig. Einzig während des Anlegen eines Clips sowie des Hochladens war die Bedienung nicht mehr möglich.

Mit der Nutzung räumt der User YouSport.de die Rechte und Verwertung der hochgeladenen Videos für eigene Zwecke ein (seht hierzu die vollständigen Nutzungsbedingungen).

Um die App nutzen zu können müsst ihr dieser für Kamera, Mikrofon und ggf. Zugriff auf Eure Fotos Eures Smartphones gewähren.

Das Ergebnis vom Spiel FCJ Köln gegen TVA Hürth II

Hier siehst du das Ergebnis auf yousport.de

Stärken der YouSport App

  • Einfache Registrierung
  • Intuitive Bedienung, übersichtlicher Aufbau der App
  • Für Android und iOS zu haben
  • Teilen der Clips sehr einfach möglich
  • gute Anpassung der Menüs an das Sportspiel Volleyball
  • Mit MultiCam Stativset noch variabler und bedienerfreundlicher
  • Schneiden und lästiges/ zeitaufwendiges Nachbearbeiten der Videos ist nicht mehr nötig
  • Spieldaten können vorgeladen werden. Das Filmen kann offline erfolgen

Schwächen der YouSport App

  • YouSport darf Eure Videos für eigene Zwecke benutzen
  • während des Hochladens eines Clips könnt ihr keinen weiteren Clip erstellen

Die Highlights vom Spiel in der Übersicht.

VolleyballFREAK-TIPPS bei der Verwendung der YouSport App

  • Benutzt auf jeden Fall ein Stativ. Die Aufnahmen werden deutlich besser und Euer Arm dankt es Euch.
  • Habt ihr keine Chance auf schnelles Internet in der Halle oder ist Euer Datenvolumen am Ende, ladet die Clips später im WLAN hoch.
  • Habt am besten eine Powerbank dabei. Das Filmen und Hochladen kann Euren Handyakku an seine Grenzen bringen. Es wäre ja schade, wenn ihr deshalb eine tolle Szene verpassen würdet.

VolleyballFREAK-Fazit zur YouSport App

Die YouSport App ist eine gute Möglichkeit um schnell, zeitnah und relativ unkompliziert hochwertige Clips von eigenen Spielen zu produzieren und anderen zugänglich zu machen.

In der ersten von uns getesteten Version tauchten noch einige „Kinderkrankheiten“ auf. In der aktuellen Version sind diese aber ausgemerzt worden. Gut so.

Wer skeptisch wegen der weitreichenden Rechte ist, die der App eingeräumt werden müssen, der muss sich eine andere Lösung suchen bzw. auf den herkömmlichen Weg mit eigener Kamera und Videobearbeitungsprogramm arbeiten.

Erfahre hier mehr über Yousport

Technische Daten zur YouSport App

Apple/ iOS Version: v3.0 vom 12.10.2018

Android Version: v3.0.2 vom 19.10.2018

Downloadgröße im Apple App-Store: 63,3 MB

Downloadgröße im Google Play-Store: 5,4 MB

Entwickler: ProSiebenSat.1 Sports GmbH

Altersfreigabe: 4+

Für Android (Version 4.1 oder höher) das iPhone/ iPad/ iPod touch (mind. Version iOS 10.0 oder neuer) verfügbar

Technischer Support: info@YouSport.de

Anmerkungen:

* Teils mit Inhalten von https://play.google.com/store/apps/details?id=com.p3.YouSportapp&hl=en

** Alle Tests wurden

  • mit einem iPhone 6 mit iOS 9.3.5 im WLAN mit 400 Mbit-Anschluss
  • mit einem iPhone 8 mit iOS 12.0 im WLAN mit 400 Mbit-Anschluss
  • sowie mit einem HTC U11 mit Android 8.0.0 im mobilen Netz

durchgeführt.

Für das iPad, andere iPhone-Modelle mit anderen iOS-Versionen sowie Geräte mit Android und bei anderen Internetzugängen können Abweichungen von den hier gemachten Daten und Angaben auftreten.

Zum Zeitpunkt des Tests (20. September bis 24. Oktober 2018) war die App gratis in den Stores herunterzuladen.

Hinweis: Dieser Test wurde von YouSport und deren Betreibern gegen Zahlung in Auftrag gegeben/ Sponsored Post.

VolleyballFREAK weist darauf hin:

  • die technische Unterhaltung des Blogs kostet Geld
  • laufend aktuelle, interessante News zu erstellen kostet Zeit und Geld
  • Um beides auch zukünftig in gleichbleibender Qualität für alle Leser bieten zu können, veröffentlicht VolleyballFREAK immer wieder bezahlte Tests und Posts. Diese sind jedoch immer als solche gekennzeichnet. Die Honorierung für diese Tests durch die Auftraggeber erfolgt unabhängig von den Ergebnissen und Bewertungen des Tests. Die Ergebnisse spiegeln zu 100% die Meinung der unabhängigen Tester und Redakteure des Blogs wieder. Versprochen!
(Visited 439 times, 1 visits today)