Um seinen Verein, die Teams und Spieler optimal nach außen darzustellen bedarf es einer aktuellen Homepage – und toller Bilder. Neben Actionfotos bei Spielberichten und einem Mannschaftsfoto gehören aber noch immer auch Portraitbilder dazu (teils werden diese auch vom Verband gefordert).

Denkt dran: Team- und Portraitfotos sind Eure Visitenkarte nach außen. Häufig sehen Außenstehende zunächst diese Bilder bevor sie Euch in der Halle sehen. Um Zuschauer, Sponsoren und auch neue Spieler anzulocken sind ausdrucksstarke Fotos also wichtig! Ein gutes Foto sagt mehr als 1000 Worte!

Und da es nach jeder Saison auch immer Änderungen im Kader gibt, neue Sponsoren präsentiert werden wollen oder ihr einfach Lust auf frische Fotos habt, steht jedes Team immer wieder aufs Neue vor der Aufgabe ansprechende und kreative Fotos zu machen.

Aber worauf kommt es bei diesen Bildern an? – Wie gelingen besonders gute und kreative Fotos?

In diesem Post gibt VolleyballFREAK Tipps genau hierzu. Viel Spaß beim Lesen und bei Euren nächsten Shootings!

Lest hier die VolleyballFREAK-Tipps zu perfekten Mannschaftsfotos.

credits: Thank you to shirk photography for the awesome titel photo collage. See more pictures on https://shirkphotography.com/

1. Einen Termin für das Fotoshooting der Spielerportraits finden

Der erste Punkt ist direkt ein schwieriger da es nie leicht ist, wirklich alle Spieler gleichzeitig in die Halle oder an Euer Wunsch-Location zusammen zu bekommen.

Hier einige Punkte, die ihr bedenken müsst:

  • Plant möglichst frühzeitig, damit möglichst alle Beteiligten anwesend sind, alle Trikots und weitere Materialien (bei Neuzugängen) vorhanden sind und ggf. Frisörtermine gemacht werden können 😉
  • Nutzt für die Suche nach dem Termin digitale Helfer wie doodle, google Sheets, Spieler+ oder anderweitige Tools
  • Wann können generell die meisten/ alle Spieler und Funktionäre? Dies hängt besonders daran, ob eher Schüler, Studenten oder Berufstätige zum Team gehören:
    • Zur Trainingszeit?
    • Wochentags/ Wochenende?
  • Eignet sich die Trainingszeit (bei einem Shooting in der Halle) oder muss bei einem Fototermin an einem anderen Ort ein spezieller Termin angesetzt werden (siehe Punkt 2)
  • Möchtet ihr die Dienste eines Fotografen in Anspruch nehmen muss auch dessen Verfügbarkeit eingeplant werden

VolleyballFREAK-Hinweis: Gerade bei besonderen Locations ist es wichtig, dass wirklich alle Spieler und Funktionäre anwesend sind um einen einheitlichen Auftritt erstellen zu können. Nachträgliches digitales Montieren ist meist kosten- und zeitaufwendig und führt nicht immer zu optimalen Ergebnissen.

2. Die Location für das Portraitfotoshooting finden und festlegen

Hier habt ihr die Qual der Wahl:

  • In der eigenen Halle/ Kabine/ Kraftraum/ Schulhof
  • Outdoor…
    • In der Natur/ Park
    • In der Betriebsstätte des Sponsors
    • An einem Wahrzeichen der Region
    • Weitere passende Orten

VolleyballFREAK-Hinweis: Bei Outdoor-Terminen auf jeden Fall die Tageszeit (Licht) und auch das Wetter beachten und einplanen.

Den richtigen Hintergrund für die Spielerportraits finden

Habt ihr den Ort gefunden, müsst ihr Euch noch für den richtigen Hintergrund entscheiden:

  • Wollt ihr den Hintergrund anschließend entfernen/ freistellen, achtet auf einen ruhigen, einheitlichen und kontraststarken Hintergrund. Das erleichtert das „Ausschneiden“ erheblich und das Ergebnis wird besser
  • In der Halle:
    • Am Netz (im Hintergrund sollten keine Bälle rumfliegen oder Garagentore offen stehen)
    • In der Kabine
    • Vor einer schönen Wand
    • Euer Team steht hinter der portraitierten zu fotografierenden Person
Das Foto zeigt VolleyballFREAK Steffen im roten Liberotrikot vor seinem Team.

kreatives Spielerfoto: VolleyballFREAK Steffen steht vor seinem Team

3. Die Bestimmung des Motives für die Portraitfotos

Stehen Ort und Zeit ist es höchste Zeit sich für die Perspektive und das eigentliche Motiv zu entscheiden. Wichtig sind hier folgende Dinge:

!Immer wichtig: Bitte einheitlich!

Völlig gleich, für welche Art Portrait ihr Euch entscheidet, ob klassisch oder extravagant. Ein wenig Planung ist immer angebracht. Für die meisten Varianten ist es wichtig, dass alle Spieler einheitlich angezogen sind und sich ähnlich präsentieren. Das wirkt auf Fotos einfach immer besser. Also…

  • gleiche Körper- & Armhaltung
  • gerader Blick frontal in die Kamera
  • Augen offen
  • freundliches lächeln

Ideen für extravagante Spielerportraitfotos

  • nur die Hinterköpfe sind zu sehen
  • Spiel mit Schärfe/ Unschärfe im Vorder- und Hintergrund (eine gute Kamera und Fotografie-Kenntnisse sind nötig)
  • Benutzt Kinderfotos oder stellt diese nach
  • Schneidet Grimassen
  • Besondere Posen
  • Schwarzweiß Fotos
  • Comic-Filter
  • Kämpferischer Ausdruck

Überraschen könnt ihr mit der Perspektive der Portraitfotos:

  • es muss nicht immer frontal sein
    • Froschperspektive
    • Von oben

Lasst auf dem Foto oben/ unten und an den Seiten genug Platz…

    • für digital montierte Werbung
    • um das Foto auf verschiedene Formate (Homepage, Presse, facebook-Header…) zuschneiden zu können
    • auf keinen Fall den Kopf anschneiden!
      • wegschneiden könnt ihr immer noch – „dranbasteln“ ist deutlich schwieriger
Portraitfoto einer Volleyballspielerin vor einem Netz. Aber mit dem Makel eines offenen Garagentor im Hintergrund.

Der Klassiker: Spielerin vor dem Volleyballnetz. Tolles Motiv, aber leider mit offenen Garagentor im Hintergrund.

4. Accessoires für Spieler-Portraitfotos

Zumeist werden die Portraitfotos in Sportkleidung wie Trikot und Präsentationsanzügen gemacht. Doch auch hier gibt es unzählige weitere Möglichkeiten:

  • Traditionelle Kleidung der Region (Trachten)
  • „Verkleidet“
    • Besonders schick
    • Komplett verrückt
    • Alle mit Bärten
    • Tragt Hüte
    • Sexy/ mit wenig an
  • Bälle
  • Ein Netz
  • Werbebanden

VolleyballFREAK-Hinweis: Make-up kann sinnvoll sein. Auch hier ist aber Erfahrung wichtig für optimale Ergebnisse.

5. Verbandsvorgaben für Spielerfotos

Solltet ihr einem Team/Verein angehören, das in einen der oberen Ligen an den Start gehen, gibt es sicherlich auch Auflagen Eures Verbandes, die das Foto erfüllen muss.

Hier einige Beispiele für Bestimmungen und Hinweise der Volleyball Bundesliga (VBL)

  • Auflösung mind 300 dpi
  • Verschnittflächen rund um das Bild
  • die Gesichter müssen zu sehen sein
  • Werbung steht nicht im Fokus des Bildes
  • offizielle Spielkleidung
  • ein Standardfoto ist okay, macht aber zusätzlich noch ein kreatives Bild
  • Name und Funktion der abgebildeten Personen und Bildbeschreibung hinzufügen
  • Das Bild muss rechtefrei sein und kostenfrei gedruckt werden dürfen
  • Beachtet Fristen zur Veröffentlichung

6. Technische und rechtliche Vorgaben für Spielerportraits

  • Aktuelle Handykameras machen sehr eindrucksvolle Fotos. Bei schwierigen Lichtverhältnissen oder besonderen Wünschen kommen sie aber an Grenzen. Empfehlenswert für hochwertige, schöne Fotos sind Anzeige:Spiegelreflexkameras und besonders Menschen, die sich damit auskennen!
  • Je nach Location kann auch zusätzliches Licht (Anzeige: Lichtboxen…) erforderlich sein.
  • Die meisten Fotos müssen der Einheitlichkeit wegen nachbearbeitet werden. Hierfür sind ein PC und entsprechende Software wie Photoshop oder das kostenfreie GIMP erforderlich.

VolleyballFREAK-Gewinnspiel in Kooperation mit volleyballdirekt.de

VolleyballFREAK sucht die kreativsten Spielerportraits! Gewinnt Einspielshirts für das ganze Team!

  • Sendet uns bis zum 10. September Eure kreativen Spielerfotos (mind. 5 Einzelfotos von Spielern für eine spätere Collage) aus dieser oder der vergangenen Saisons an info@volleyballfreak.de mit dem Betreff „kreative Spielerfotos“.
  • Alle eingesendeten Spielerfotos fassen wir am Ende wieder zu einem separaten Blogpost zusammen, wo ihr als Team ein Link zu eurer Homepage oder Fanpage bekommt.
  • Aus allen Einsendungen wählen wir dann die zehn kreativsten Einsendungen aus. Diese kämpfen dann in einer 14-tägigen Abstimmung auf facebook um die meisten Stimmen / Likes. Die Plätze 1 bis 3 gewinnen die begehrten Teamsätze Einspielshirts, zur Verfügung gestellt von volleyballdirekt.de
    • Mit der Einsendung stimmt ihr einer Veröffentlichung Eurer Bilder durch VolleyballFREAK auf allen Kanälen zu. Eure Bildrechte bleiben unangetastet.

(Visited 522 times, 17 visits today)