Die alte Fußballer-Weisheit ist sicher richtig: „Talent schießt keine Tore!“ Ohne Arbeit ist eine außerordentliche Begabung nicht viel Wert. Prominente Beispiele hierfür gibt es sicher genug, aber auch im nahen Umfeld begegnen einem sicher immer wieder Spieler, die tolle Anlagen haben, aber zu wenig daraus machen – aus welchen Gründen auch immer. Erst wenn Talent auf weitere gute Eigenschaften trifft, kann sich Erfolg einstellen.

Aber wer auch nicht im Übermaß mit Talent gesegnet sein sollte, kann es mit diesen 12 Tipps weit bringen!

Viel Erfolg wünscht der VolleyballFREAK!

Lies hier Dinge, die gute Volleyball nicht tun!

1. Sei pünktlich

„Wer zu spät kommt, der verpasst das Beste!“ Pünktlichkeit ist ein Zeichen von Disziplin und Achtung seiner Mitmenschen und Mitspieler gegenüber. Jeder Spieler ist soviel wert wie der andere, deshalb lasst niemanden warten. Wollt ihr es schaffen, müsst ihr zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Bei jedem Training die ersten 10 Minuten zu verpassen ist eine Sache, die in Teams gar nicht geht, auch wenn ihr der beste Angreifer des Teams seid. Ohne Respekt und Disziplin geht gar nix!

2. Arbeite

Manchen scheint der Erfolg nur so zuzufliegen, bei ihnen wirkt alles leicht – zumindest von außen betrachtet. Echter, dauerhafter Erfolg ist aber nie ein Spaziergang oder kommt einfach so über einen, sondern bedarf harter Arbeit. Jeder Erfolg braucht eine Grundlage, im Sport sowieso. Du kannst die beste Gene haben, wirst aber nie die 100 m unter 10 sec. laufen wenn du dafür nicht hart arbeitest und Dich quälst. Das gehört dazu, um weiter zu kommen. Jedes Zehntel, jeder Zentimeter, jedes Tor, jeder Punkt bedeutet harte, jahrelange Arbeit und ne Menge Schweiß. Also pack es an! „Ohne Fleiß kein Preis!“

3. Gib 100% Vollgas

Es gibt nur ein Gas: Vollgas! Verschwende Deine Zeit nicht, indem du mit angezogener Handbremse lebst oder trainierst. Trainiere nicht 5 Stunden mit 50% sondern lieber 1 Stunde mit 100%. Arbeite, kämpfe für Deine Erfolge. Wenn Du arbeitest und Dein Ziel erreichst ist dieses das schönste Gefühl, was es gibt. Wenn Du Dein Ziel nicht erreichst, kannst Du Dir nicht vorwerfen, nicht alles gegeben zu haben. Deshalb: Schnür die Schuhe, geh raus, auch wenn es regnet, Dein Tag mies war, Dir alles weh tut, ein toller Film läuft, Deine Freunde feiern gehen wollen: Gib Gas und verbessere Dich Stück für Stück!

4. Hab eine positive Körpersprache

Manche Kämpfe sind schon in der ersten Sekunde verloren: Schaut Dich Dein Kontrahent an und sieht Angst, Zweifel, Schwäche in Deinen Augen ist das Rennen, der Kampf, das Match schon verloren. Schau Deinen Gegner in die Augen, lächele und sei Dir Deiner Sache sicher: Du wirst siegen, du hast hart dafür gearbeitet. Musst Du eine Niederlage einstecken ist das nicht schlimm, wenn Du die richtigen Lehren daraus ziehst und beim nächsten Mal wieder alles gibst und vor allem Aufrecht, erhobenen Hauptes, mit breiter Brust und ungebrochenem Willen weiter hart an Dir arbeitest. Zeige allen, dass Du nie aufgibst, um jeden Ball und Punkt bis zum Äußersten kämpfst. Es ist erst vorbei, wenn der letzte Kampf gekämpft ist – und das strahlst Du auch aus – mit jeder Pore!

5. Nutze Deinen Körper

Anima Sana in Corpore Sano: Eine gesunde Seele in einem gesunden Körper! Sport hat die große Kraft, Deinen Körper zu verändern und zu formen. Nutze diese Kraft. Gestaltet Deinen Körper, damit Du stärker, schneller, höher, weiter, besser performen kannst. Mache das Maximum aus Deinen Möglichkeiten, pushe Dich, um immer weiter zu kommen. Dein gesamtes Leben verändert sich, wenn Du Dich in Deinem Körper wohl fühlst, also fang an Deinen Körper zu nutzen!

6. Sei mental stark

An Herausforderungen wächst man! Wer traut sich schon, im entscheidenden Spiel in der letzten Minute den Elfmeter zu schießen, den letzten Punkt zu machen, den letzten Aufschlag ins Feld zu bringen – dem Druck gewachsen zu sein und Höchstleistung zu bringen? All dies braucht Mut und mentale Stärke. Fordere dich in jedem Training selbst heraus, nimm alle Herausforderungen an. Wenn andere zurück schrecken und unsicher werden, nimm die Challenge an. Und wenn es einmal nicht klappt, ist das nicht schlimm. Denn du weißt: Beim nächsten Mal gehst Du wieder an den Start und gibst Dein Bestes!

Wenn du mal wieder einen Hänger im Spiel hast, kannst du die Tipps aus diesem Video anwenden:

7. Sei Begeisterungsfähig

Freue Dich auf jeden Tag, jeder Tag gibt Dir die Chance, Dich neu zu beweisen, neu kennen zu lernen und zu verbessern. Freu Dich auf jedes Training, auf jeden Wettkampf. Sich auf neue Dinge einzustellen ist für jeden Sportler wichtig: Neue Trainer, Mitspieler, neue Methoden. Geh offen an alles heran, und mach das beste aus allen Situationen. Jeder neue Input und Reiz gibt Dir die Chance, Dich zu verbessern und noch effektiver zu werden. Genieße diese Momente und fordere sie immer wieder ein.

8. Glaube an den Erfolg

Es steht 0:1 nach 85 Minuten (Fußball), 18:20 nach 58 Minuten (Handball), 10:14 im 5. Satz (Volleyball) oder 1:5 im 2 Satz (Tennis): Na und, kein Grund den Kopf hängen zu lassen sondern jetzt erst Recht: Kämpfen, laufen, auf jeden Moment konzentrieren. Es ist erst vorbei, bis es vorbei ist. Und bis dahin gilt: Vollgas!

9. Mache Zusatzeinheiten

Die zwei Stunden Training sind vorbei und Du stehst noch in der Halle um noch ein paar Bälle zu spielen? Richtig so! Dein Team und Deine Freunde schlafen ihren Rausch aus und Du machst schon wieder Sprungkrafttraining oder bist schon wieder im Fitnessstudio um noch fitter zu werden? Richtig so. Nur so hast Du die Chance Dich zu verbessern. Nutze jede Minute, jede Gelegenheit, die sich Dir bietet um zu trainieren und besser zu werden. Schlafen kannst Du später noch.

10. Sei ein Teamplayer

Alleine bist Du nix! Ein Team kann nur erfolgreich sein, wenn alle an einem Strang ziehen und ihr bestes geben. Das muss Dir und jedem Teamkameraden klar sein. Ihr müsst Euch aufeinander verlassen könne, Euch vertrauen, nur so könnt ihr jeden Wettkampf meistern und Euch durch jede noch so schwere Situation beißen. Denn zusammen seid ihr stark!

11. Nimm Tipps an

Du willst besser werden und stagnierst in Deinen Leistungen? Nimm Tipps von Deinen Mitspielern, Trainern, Experten und erfahrenen Athleten an. Gemeinsam werdet ihr das Problem lösen und Du gehst stärker in den nächsten Wettkampf. Nutze das Wissen anderer und arbeite an Dir, mache die nächsten Schritte.

12. Lass Dich nicht beirren

Folge Deinem Weg konsequent weiter, auch wenn andere sagen, dass es nichts bringt oder er der falsche ist.. Kämpfe für das, was Dir wichtig ist. Höre dir an, was man Dir zu sagen hat, reflektiere und wenn du zu dem Eindruck kommst, das Deine Sache die richtige ist: Kämpfe für sie und gib alles. Mögen Dich andere auch für verrückt oder einen FREAK halten. Schau in den Spiegel und bleib Dir selbst treu!

Zum Schluss noch ein paar T-Shirts mit Motivationssprüchen für das nächste Training

FABTEE - Beast Mode Gym Fitness Workout, Männer T-Shirt, Größen S-4XL
3 Bewertungen
FABTEE - Beast Mode Gym Fitness Workout, Männer T-Shirt, Größen S-4XL*
  • Marken T-Shirt aus 100% Bio-Baumwolle
  • Stoffdichte 155 g/m²
  • Maschinenwäsche 30°
  • Transferdruck in hochwertiger Qualität
  • Bitte Foto (links) mit Größentabelle beachten!
NO PAIN NO GAIN - HERREN - T-SHIRT in Schwarz by Jayess Gr. XXL
32 Bewertungen
NO PAIN NO GAIN - HERREN - T-SHIRT in Schwarz by Jayess Gr. XXL*
  • 100% Baumwolle / 185gr/qm
  • Druckart: Flexdruck
  • Passform: Comfort Schnitt
  • Kragenform: Rundhals
  • Maschinenwäsche bis 30 Grad, auf links waschen, nicht auf dem Druck bügeln

Letzte Aktualisierung am 5.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API