Mizuno Volleyballschuhe

Das Bild zeigt das Logo des Sportartikelherstellers Mizuno aus Japan

Logo des Sportartikelhersteller Mizuno

Der Name Mizuno dürfte allen interessierten und ambitionierten Volleyballern seit ein paar Jahren ein Begriff sein. Gab es vor den 2000er Jahren keine echte Alternative zu Asics, bietet Mizuno mittlerweile viele Schuhe für Volleyballer und andere Ballsportler in attraktiven Farbkombinationen und mit viel know-how.

Mizuno wurde wie Asics in Japan gegründet, allerdings schon 1906. Seit dem war die Firma vor allem im Baseball, Fußball , Handball (VfL Gummersbach und TBV Lemgo) und im Golf (der Deutsche Marcel Siem trägt Mizuno-Hölzer) erfolgreich aktiv. Seit einigen Jahren allerdings mischen sie den internationalen Volleyball-Schuhmarkt auf.

Große Auswahl an Mizuno Schuhmodellen

Die neuen Top-Modelle wie der Wave Lightning und Wave Tornado von Mizuno stehen für die Kombination aus Dämpfung und Stabilität. Perfekte Traktion auf Hallenböden, nahtloses Obermaterial, leichte Pflege & geringes Gewicht – gepaart in einem Schuh, da lacht das Volleyballer-Herz. Im Laufe der Zeit haben wir schon einige Mizuno Volleyballschuhe getestet:

Hat Asics ganze 11 unterschiedliche Schuhmodelle am Start, so sind es bei Mizuno bereits 10 Modelle. Diese richten sich an Volleyballer mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Alle gehören der Wave-Serie an und haben Namen, die sich aus dem Wind-Vokabular bedienen.

Das Bild zeigt den Der Mizuno WAVE LIGHTNING Z für Damen in pink

Der Mizuno WAVE LIGHTNING Z für Damen in pink

Mit dieser breiten Schuhauswahl versucht Mizuno dem Sportspiel Volleyball gerecht zu werden und jedem Spielertypus auf jeder Position den optimalen Schuh zu bieten.

Alle gängigen Modelle gibt es zudem als Damen-/ Herrenmodelle, einige auch als halbhohe mid-Version, sowie einen ausgewähltes Schuhe auch als Kinderschuh. Auch wenn Damen und Herrenmodelle auf dem ersten Blick nicht immer zu unterscheiden sind – im Aufbau und der Funktion entscheiden sie sich enorm. Dass keine Freizeit-Sneaker oder sonstige unpassenden Sportschuhe an den Volleyballerfuß gehören ist klar! Spätestens mir 30 werden es die Gelenke danken – und es gibt auch keinen Ärger mit Hallenwarten wegen verdreckter Böden oder Streifen.

Ob also besondere Stabilität für das Sprunggelenk gefordert ist oder der Komfort eines besonders leichten und gedämpften Schuhs gefordert ist: Hier findet bestimmt jeder seinen Lieblingsschuh.

  • Mizuno hat sehr farbenfrohe und knallige Modelle im Programm
  • Preislich sollte jeder Geldbeutel bei Mizuno einen passenden Schuh finden
  • Die Auswahl der Materialien bei Mizuno Schuhen garantiert einen perfekten Sitz und lange Lebensdauer

Volleyball ist ein extrem schneller Sport, bei dem es um Athletik und Wendigkeit geht. Zudem bringt jeder Spieler andere Fähigkeiten und Ansprüche mit: Ob Mittelblocker, Außenangreifer, Libero oder Zuspieler, jede Position benötigt einen Schuh, der dem Spielstil und den körperlichen Voraussetzungen des Spielers entspricht. Unabhängig von der Position und Spielerfahrung gibt es Eigenschaften, die ein guter Volleyballschuh besitzen muss. In der breiten Palette von Mizuno Schuhen findet bestimmt jeder Spieler einen guten, bequemen und robusten Schuh um in den nächsten Spielen noch erfolgreicher zu spielen.

Das Foto zeigt das grün-schwarze Das Paar Mizuno Wave Tornado X.

Mizuno hat immer Volleyballschuhe mit ausgefallene Farben wie hier beim Mizuno Wave Tornado X

 

Hier noch 3 Tipps zum Volleyball-Schuh-Kauf allgemein:

  1. Gute Volleyballschuhe sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch wichtig um lange gesund und mit Freude Volleyball spielen zu können. Gute Schuhe schützen die Füße und schonen Bänder und Gelenke vor übermäßer Belastung und Abnutzung. Tut Euch also etwas Gutes und tragt gute Volleyball-Schuhe! Auch wenn Volleyballschuhe optisch ähnlich aussehen wir Laufschuhe, sollten Sportler immer einen passenden Hallensportschuh wählen. Zu unterschiedlich sind die Schuhe in ihren Funktionen.
  2. Die Größe der Schuhe ist auch so eine Sache: Bestellt ihr Schuhe immer von Asics oder adidas, könnt ihr Euch drauf verlassen, dass Folgemodelle in Euer Größe ebenfalls passen. Wechselt ihr zwischen den Herstellern, kann es schon sein, dass Schuhe größer oder kleiner ausfallen. Auch die Weite kann sehr unterschiedlich sein: Lasst Euch beraten, nicht dass Schuhe drücken oder ihr in ihnen „schwimmt“. Kauft oder probiert Sportschuhe am besten in Socken an, die ihr auch zum Sporteln verwendet – und das Ganze nachmittags, wenn ihr schon ein wenig auf den Beinen gewesen seid, dann sind Eure Füße größer und ähneln ihnen beim Sport.
  3. Bevor neue Schuhe oder Modelle ihren Härtetest bei Spieltagen oder Turnieren absolvieren, sollten sie ausreichend im Training ausprobiert und eingetragen sein. Nichts wäre ärgerlich als durch störende Schuhe in der entscheidenden Spielsituation abgelenkt zu werden.
  4. Da im Handball die Bewegungsabläufen ähnlich wie beim Volleyball sind, könnt ihr auch mal dort nach passenden Schuhen schauen. Hier habe bereits einen umfangreiche n Handballschuh-Test gefunden.
Das Foto zeigt das Paar Volleyballschuhe Mizuno Wave Lightning Z3.

Der Mizuno Wave Lightning Z3 überzeugte im VolleyballFREAK-Test!

An dieser Stelle gibt es die VolleyballFREAK-Schuhtipps für alle Fans von Mizuno. Die frischen Modelle der Saison 2016 sind draußen. Hier Tipps, welcher Schuh der beste für Euch ist!

  1. Mizuno Wave Tornado X
  2. Mizuno Lighting Z2
  3. Mizuno Wave mirage
  4. Mizuno Wave Bolt 4
  5. Mizuno Wave Twister 4
  6. Mizuno Wave Storm 3
  7. Mizuno Wave Rally 5
  8. Mizuno Wave Hurricane
  9. Mizuno Wave Eruption

Infos zum bisher einzigen Kinder-Volleyballschuh gibt es für Euch unter Mizuno Lightning Star Z2 JR.

Wo gibt es die Mizuno Volleyballschuhe zu kaufen?

Die Mizuno Volleyballschuhe bekommt ihr in jedem guten Sportfachgeschäft. Eine größere Auswahl habt ihr allerding in den Online-Shop. Gerade unsere folgende Kooperationspartner haben hier eine gute Auswahl:

Anzeige: Jetzt Mizuno Schuhe bei weplayvolleyball.de bestellen!

Anzeige: Oder die Mizuno Schuhe bei volleyballdirekt.de bestellen!