Nordbadischer Volleyball Verband (NVV)

Der am 12. Januar 1963 gegründete „Nordbadische Volleyball-Verband e.V. (NVV)“ ist Mitglied des Badischen Sportbundes Nord e. V. (BSB), des Landessportverbandes Baden- Württemberg (LSVBW) und des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Er hat seinen Sitz in Heidelberg.

Das Bild zeigt das Logo des Logo des nordbadischen Volleyballverbandes. Es ist in roter Schrift mit gelben Hintergrund gehalten.

Logo des nordbadischen Volleyballverbandes (NVV)

Der Nordbadische Verband ist der kleinste der drei Landesverbände im Bundesland Baden-Württemberg. Laut Deutscher Volleyball Statistik“ des DVV vom 14.03.2014 gehören von den insgesamt in Deutschland organisiert Volleyball-spielenden Mannschaften 263 dem NVV an. Der Verband hat die Kreis- und Bezirksstruktur aufgelöst, so gehen alle Teams in Ligen (Verbandsliga bis Kreisliga) auf Punktejagd.

In 2014 sind ca. 2800 Spieler in 180 Vereinen verzeichnet.

Spielstruktur, Verbandsaufbau & Ausschüsse im NVV

Der Volleyball in Nordbaden ist in folgende Ligen gegliedert:

  • Kreisliga (4w)
  • Bezirksliga (4w, 2m)
  • Landesliga (2w, 2m)
  • Verbandsliga (1w, 1m)
  • Oberliga Baden (1w, 1m)

Als Landesverband obliegt dem NVV die Organisation und ordnungsgemäße Durchführung des Spielbetriebs bis zur Regionalliga. Alle höheren Ligen werden vom DVV geleitet.

Vertreten wird der NVV durch einen Präsidenten sowie 4 Vizepräsidenten. Dem zehnköpfigen Präsidium gehören Bezirksvorsitzende und Ressortleiter an.

Aufgaben des NVVs

Ziele und Aufgaben des Verbandes sind nach offizieller Satzung…

  • dafür Sorge zu tragen, dass die zur Ausübung von Volleyball geschaffenen Ordnungen von den Mitgliedern eingehalten und Verstöße dagegen geahndet werden
  • Jugendpflege zu betreiben, zu fördern und zu lenken
  • Wettbewerbe, Meisterschaften und Lehrgänge zu veranstalten
  • Schiedsrichter und Trainer auszubilden
  • mit den Mitgliedsvereinen und anderen Sportorganisationen freundschaftlich zusammenzuarbeiten
  • in enger Zusammenarbeit mit der Presse, dem Rundfunk und dem Fernsehen das Verständnis für das Volleyballspiel zu erhalten und zu vertiefen

Interessante Links & weitere Infos zum Nordbadischen Volleyball Verband

Auf der aktuellen, aber schon etwas in die Tage gekommenen Homepage

findet ihr Infos zu allen relevanten Dingen rund um Volleyball in Nordbaden, als da wären dem Verband, Spielbetrieb, Schiedsrichter- und Trainerausbildung, sowie Jugend und BFS.

Unter http://www.beachvolleyball-bawue.de findet ihr zudem alle Infos zu Beachvolleyball-Möglichkeiten in Baden-Württemberg.

Auch beim VolleyballFREAK gibt’s mehr Infos über Volleyball in Nordbaden/ Baden-Württemberg: Seid ihr neu in der Region oder auf der Suche nach Beachvolleyballmöglichkeiten im Sommer und Winter – oder auch Hallenvereinen – schaut auf meine Seite https://www.volleyballfreak.de/volleyball-deutschland. Sollten da noch weitere Spots, Tipps und dein Verein fehlen, schreibt mir eine Mail an info@volleyballfreak.de oder hinterlasst einen Kommentar unter diesem Artikel. Die Liste dort wird fortlaufend aktualisiert.

(Visited 463 times, 1 visits today)