Facebook ist mit 1,591 Milliarden Nutzer das größte soziale Netzwerk und bietet daher nahezu unbegrenzte Möglichkeiten seine Inhalte in Form von Texten, Bilder, Videos usw. zu verbreiten. Wie Ihr dies machen könnt, hatte ich Euch bereits im Artikel „Facebookseiten von Sportmannschaften – so werden sie zum Klick-Wunder!“ erzählt. In diesem Blogpost habe mich mal auf Facbeook nach den größten deutschen Volleyballfanpages umgeschaut und hier zusammengetragen. Dabei wurden die Fanpages in die Kategorien Volleyballverein, Beachvolleyballteams, Beachcamps Allgemeine Volleyballseiten und besondere Fanpages eingeteilt. Alle Fanzahlen basieren auf dem 27.10.2016.

Die größten Facebook-Fanpages von deutschen Volleyballvereinen

  1. Berlin Recycling Volleys (14.972 Fans)  – zur Fanpage
  2. Dresdner SC  (13.319 Fans) – zur Fanpage
  3. VfB Friedrichshafen (11.277 Fans) – zur Fanpage
  4. United Volleys RheinMain (11.035 Fans) – zur Fanpage
  5. TV Ingersoll Bühl (6.457 Fans) – zur Fanpage

An dieser Stelle war ich etwas überrascht, dass ab Platz 5 es einen richtigen Bruch in den Fanzahlen bei den 1. und 2. Ligavereinen gab. Eine komplette Übersicht aller Fanseite aus der 1. und 2. Bundesliga findet Ihr hier im VBL-Wiki. An dieser Stelle möchte ich ein extrem positives Beispiel erwähnen. Der TuS Herten Volleyball e.V. hat als Oberligaverein aus NRW aktuell 3.330 Fans auf Facebook. Mit diesen Zahlen könnten sie locker in der Bundesliga mitspielen. Hier sollten sich etablierte Vereine mal ein Scheibe abschneiden und schauen, was der TuS anders macht. Ich bin mir sicher, dass diese Art der Fanmobilisation dabei hilft, die Hallen besser zufüllen!

Deutsche Beachvolleyballteams mit den meisten Fans

  1. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (91.373 Fans) – zur Fanpage
  2. Julius Brink und Jonas Reckermann (42.174 Fans) – zur Fanpage
  3. Katrin Holtwick und Ilka Semmler (7.591 Fans) – zur Fanpage
  4. Chantal Laboureur und Julia Sude (3.391 Fans) – zur Fanpage
  5. Markus Böckermann und Lars Flüggen (3346 Fans) – zur Fanpage
  6. Karla Borger und Maggie Kozuch (3.189 Fans) – zur Fanpage

So ein Olympiaerfolg lohnt sich wie man sieht auch in den sozialen Netzwerken. Die Reichweite von Laura und Kira ist nach der Goldmedaille explodiert und zur größten deutschen Volleyball-Facebookfanseite überhaupt geworden. Auch Jonas und Julius profitieren immer noch von der Goldmedaille, die sie 2012 in London gewonnen haben. Auf Platz 3 folgen „noch“ Katrin und Ilka. Ich bin gespannt, ob sie genau wie Jonas und Julius ihre Fanzahlen nach ihrer Trennung konservieren können oder ob sie in den nächsten Monaten Reichweite verlieren werden. Da nach Olympia viele Teams sich neu aufstellen, habe ich in dieser Kategorie 6 Teams aufgenommen. Neben den etablierten Teams um Chantal/Julia und Markus/Lars taucht das neuformierte Team um Karla und Maggie auf. Sie haben extrem schnell an Reichweite zu gelegt hat.

Beachvolleyballcamp-Fanseiten:

  1. BeachZeit (8505 Fans) – zur Fanpage
  2. Beachacademy (4638 Fans) – zur Fanpage
  3. Beachme (2670 Fans) – zur Fanpage
  4. InchezPlus (2355) – zur Fanpage
  5. ChampCamp (1061 Fans) – zur Fanpage

Im Vergleich mit den anderen Fanpages liegen alle Beachcampseiten bei den Fanzahlen im Mittelfeld. Das ist ganz ordentlich, aber sicher noch ausbaufähig. Hier kommt es auf den Inhalt an, was den Fans geboten wird. Beachzeit und Inchezplus durfte ich selbst dieses Jahr bereits besuchen und Euch darüber berichten. Mal sehen, ob sich im nächsten Jahr hier noch weitere Kooperationen ergeben. 😉

Allgemeine Volleyballseiten:

  1. Deutsche Volleyball-Nationalmannschaften (32.487 Fans) – zur Fanpage
  2. Volleyball Bundesliga (18.965 Fans) – zur Fanpage
  3. Smart-Beach-Tour (10.954 Fans) – zur Fanpage
  4. Beach-volleyball.de (10.727 Fans) – zur Fanpage
  5. Volleyball-Magazin (8666 Fans) – zur Fanpage

In dieser Kategorie ist es für mich nicht überraschend, dass der Fanclub und die Volleyball-Bundesliga mit deutlichem Abstand zu den anderen 3 Fanseiten die Liste anführen. Findet man doch dort regelmäßig exklusive Inhalte. Vorallem der Fanclub ist bei jeden großen Event, egal ob Halle oder Sand, dabei und bietet den Fans immer wieder tolle Bilder und Videos. Weiter so!

weitere besondere Volleyball Fanpages

  1. Jochen Schöps (31.314 Fans) – zur Fanpage
  2. Sitting-Team Germany (6157 Fans) – zur Fanpage
  3. Beachline Festival (5449 Fans) – zur Fanpage
  4. Lenka Dürr (3467 Fans) – zur Fanpage
  5. Initiative „Bringt Volleyball in die Medien“ (3367 Fans) – zur Fanpage
  6. Volleyballer (2269 Fans) – zur Fanpage
  7. Volleyball ohne Grenzen (376 Fans) – zur Fanpage

Natürlich lässt sich nicht jede Fanpage in eine Kategorie verpacken, deswegen habe ich diese letzte Kategorie aufgemacht. 😀 Die Seite von Jochen Schöps ist die größte Volleyballspielerseite, welche ich gefunden habe. Die deutschen Sitzvolleyballer haben sich auch eine ordentliche Reichweite erarbeitet. Zum Beachline Festival pilgern jährlich hunderte Beachvolleyballer nach Italien.  Mit Initiative „Bringt Volleyball in die Medien“ hat Daniel R. Schmidt eine Plattform geschaffen, wo offen über die Mediale Präsens des Volleyballs diskutiert wird. Volleyballer.de versorgt uns täglich mit News rund um den Volleyball! Macher Timo Heinrich konnte ich bereits im letzten Jahr für ein Interview gewinnen! Libera Lenka Dürr berichtet auf ihrer Fanpage aus Ihrem Leben als Profivolleyballerin und ist gleichzeitig auch noch Botschafterin für das junge Projekt „Volleyball ohne Grenzen“! Dieses sammelt Volleyball-Equipement und bringt es in arme Regionen und fördert dort den Volleyball. Ein echt cooles Projekt!!! Wenn hier noch eine große Fanpages fehlt, schreibt mir einfach eine E-Mail an info@volleyballfreak.de.

Ich hoffe, bei den Auflistungen sind einige neue Fanpages für Euch dabei, die Ihr noch nicht kanntet. Wenn ihr jetzt noch ein Gefällt Mir bei den Fanseiten gelassen habt, hat sich der Suchaufwand gelohnt. VolleyballFREAK ist in diesem ganzen Kontext inzwischen ebenfalls eine große Nummer! Mit 8.561 Fans ist die Reichweite schon sehr groß. Ich bin gespannt, wann die 10.000er Marke geknackt wird. Es würde mich extrem freuen, wenn ihr mit helft und noch ein paar Volleyball-Freunde zur VolleyballFREAK-Fanpage aktiv einladen würdet.

Eurer VolleyballFREAK,

Steffen

(Visited 675 times, 1 visits today)