Nach dem Olympischen Zyklus 2016 in Rio geht der deutsche Frauen-Beach Volleyball als Ganzes gestärkt hervor: Der Olympiasieg von Ludwig/ Walkenhorst pusht die Sportart weiter, trotzdem gab und gibt es viel Bewegung – sowohl bei den Teams als auch beim Verband: Der DVV (Deutscher Volleyball Verband) versucht ein professionelleres Umfeld für die deutschen Nationalteams (mit zentralem Stützpunkt in Hamburg mit Nationaltrainern) zu schaffen.

In diesem Neuaufbau spielen auch die junge Nadja Glenzke und die (dagegen) erfahrene Julia Großner eine Rolle, schafften sie es doch ebenfalls als Nationalteam nominiert zu werden.

Glenzke trennte sich für ihre neue Partnerin und die Chance, ganz vorne angreifen zu können von Kim Behrens. Auch Julia Großner veränderte sich nach 4 Jahren mit Victoria Bieneck an ihrer Seite.

„Es war für Victoria und mich Zeit, etwas zu ändern“, so Großner.

Bieneck selbst bildet mit Isabel Schneider ebenfalls ein neu-formiertes Nationalteam.

Was wir in 2017 erwarten können: Die Position in der Weltrangliste ist noch nicht optimal. Mit stetiger Arbeit werden aber immer bessere Ergebnisse herausspringen können.

Hier allen Daten und Fakten zu den beiden:

Nadja Glenzke

Julia Großner

Spitzname

Geburtstag 25.08.1995

Geburtsort Berlin

Nationalität GER

Wohnort Hamburg

Größe 186 cm

Position Block

Hobbies

Lieblingsessen

Das ist typisch für mich

Verein VC Olympia Berlin

Vorherige Teampartner Kim Behrens

Beach Trainingsort/e Hamburg

nationale Rangliste 2017 18

Weltrangliste 2017 156

Spitzname Jule, Jules

Geburtstag 05.04.1988

Geburtsort Weimar

Nationalität GER

Größe 177 cm

Hobbies Freunde, Filme und Musik

Lieblingsmusik Pop Electro/Dance

Lieblingsessen Hefeklöße mit Heidelbeeren von Mutti

Das ist typisch für mich alle zwei Stunden brauche ich was zu essen

Verein VC Olympia Berlin

Vorherige Teampartner Frederike Fischer, Katharina Schillerwein, Victoria Bieneck

Beach Trainingsort/e Hamburg

nationale Rangliste 2017 9

Weltrangliste 2017 27

Die größten Erfolge der beiden (separat voneinander)

2013 – deutsche U20-Vizemeisterin
2014 – Platz 9 U21-WM
2014 – deutsche U20-Meisterin
2014 – Platz 5 U20-EM
2015 – Platz 5 U22-EM
2016 – Platz 9 DM

2009 – U23-Europameisterin
2014 – Sieg FIVB Anapa Open
2014 – Platz 4 EM in Cagliari

  • Sowie diverse Teilnahmen an internationalen Turnieren mit Platzierungen im Mittelfeld

Gemeinsame Erfolge von Glenzke / Großner

  • Gstaad Major 5* – 9. Platz
  • Xiamen 3* – 9. Platz

Das Team um das Team

Der DVV strukturiert in 2017 die Förderung der deutschen Beach Volleyball Nationalteams um: Alle Teams der Kategorie Nationalteam sollen künftig in Hamburg am Stützpunkt zusammen von den Nationaltrainern Tilo Backhaus (30) und “Morph” Bowes (40) trainiert werden. Letzter war der Nationaltrainer der niederländischen Teams und ist der Lebensgefährte von Laura Ludwig. Ausnahme dieser Reglung ist das Team der Olympiasieger Ludwig/ Walkenhorst die als „Insellösung mit ihrem weiteren Team zusammenarbeiten dürfen.

Weitere Mitglieder des Teams sind noch nicht bekannt.

Wenn ihr noch mehr und immer auf dem Laufenden über Isabel und Victoria bleiben wollt, schaut Euch auch den facebook-Auftritt https://www.facebook.com/GlenzkeGrossner/ an (noch keine Teampage vorhanden).

Wir dürfen alle gespannt sein wie die beiden in ihre gemeinsame Zukunft starten und ob sie ihre Ziele erreichen können. Potential vorhanden – die VolleyballFREAK-Daumen sind gedrückt.

VolleyballFREAK-Einschätzung für 2017: Mit viel Arbeit sind erste Erfolge auf der World Tour möglich, das Fernziel für die beiden ist aber Tokyo 2020! Auch in der „2. Reihe“ sind wir auf jeden Fall stark besetzt.

Alle Angaben/ Zahlen stammen von der Team-Homepage/ der facebook-Seite oder von den Unterseiten http://www.volleyball-verband.de/

Bilder vom Beachteam Glenzke / Großner

(Visited 614 times, 1 visits today)